Filmkritik - I, Robot (2004)
 
 

I, Robot

DVD / Blu-ray / iTunes :: IMDB (7,1)
Regie: Alex Proyas
Darsteller: James Cromwell, David Haysom
Laufzeit: 110min
FSK: ab 12 Jahren
Genre: Action, Science-Fiction (USA)
Verleih: 20th Century Fox
Filmstart: 05. August 2004
Bewertung: 7,9 (14 Kommentare, 14 Votes)
Wir schreiben das Jahr 2035. Die Firma US-Robotics macht Riesengeschäfte, denn sie produzieren unter Anleitung des genialen Konstrukteurs Dr. Alfred Lanning Roboter, die den Menschen hilfreich zur Hand gehen. Drei Gesetze haben diese Roboter immer zu befolgen. Sie dürfen den Menschen keinen Schaden zufügen, sie müssen jedem Befehl gehorchen, außer er verstößt gegen das erste Gesetz und sie dürfen sich verteidigen, es sei denn, sie verstoßen damit gegen eines der beiden ersten Gesetze. Jeder in diesem Land liebt die diensteifrigen Wesen, außer Detective Del Spooner (Will Smith). Der begegnet den Androiden äußerst kritisch, ja geradezu neurotisch, was ihm nicht nur Kopfschütteln seines Chefs, sondern auch Gelächter von Seiten seiner Kollegen einbringt. Als dann plötzlich Dr. Alfred Lanning kurz vor Verkaufsstart der neuen Robot-Generation tot aufgefunden wird und sich so einige Roboter in Spooners Umfeld sehr merkwürdig verhalten, wird aus seinem Mißtrauen Gewißheit. Schnell ist ihm klar, daß Lanning nicht, wie von allen behauptet, Selbstmord beging. Vielmehr hinterließ er eine ganze Reihe fragwürdiger Spuren, denen Spooner nun mit Hilfe der Robot-Wissenschaftlerin Susan Calvin folgt. Sie entdecken, daß der neuen Roboter, den Spooner für den Mörder Lannings hält, in der Lage ist, Gefühle zu zeigen und sogar einen eigenen Namen besitzt: Sonny. Und während Spooner und Calvin sich langsam einem großen Geheimnis nähern, organisieren sich die neuen Roboter zu einer unüberwindlichen Kampftruppe. Durch eine eigenmächtige Interpretation der Gesetze stehen sie nicht mehr unter Zwang, sie befolgen zu müssen. Und sie verfolgen einen Plan, der zutiefst logisch und gerade deshalb unmenschlich ist.

Kommentare

(14) d5e5f5 vergibt 7 Klammern · 23. September 2004
Diese Audi-Werbung...ähm diesen Film fand ich ganz nett. Aber auch nicht viel mehr. Story und Effekte waren nicht schlecht.
(13) Rotkehlchen vergibt 5 Klammern · 19. September 2004
Netter Actionfilm, kommt aber an Asimovs Vorlage bei weitem nicht ran. Und Will Smith? Action-Held ja; gebrochener Held - ach Will, das nimmt Dir leider niemand ab. Aber für die Unterhaltung reicht es allemal.
(12) k23598 vergibt 10 Klammern · 10. September 2004
sau geiler film, vorallem WILL SMITH +hr+ *g*
(11) Sorsha vergibt 9 Klammern · 09. September 2004
Toller Effektfilm mit durchaus stimmiger Handlung. Empfehlenswert!!!
(10) manatee vergibt 9 Klammern · 09. September 2004
Ich war positiv überrascht, hatte von dem Film nicht viel erwartet, die Handlung ging aber in eine Richtung mit der ich nicht gerechnet habe, hat mir insgesamt sehr gut gefallen.
(9) Cally vergibt 8 Klammern · 08. September 2004
War nicht er beste Film den ich je gesehen habe aber er war besser als einige andere daher noch 8 Punkte.
(8) MC_Jaeckaa vergibt 6 Klammern · 08. September 2004
Ein guter Film, aber kein Meilenstein der Kino-Geschichte! Die Story is irgendwie schon bekannt und die Handlung zu berechenbar. Und Will Smith hat auch schonmal besser gespielt! Daher "nur" 6 Klammern!
(7) k127398 vergibt 1 Klammer · 08. September 2004
Also ich fand den Film nicht sehr interesant, einfach geschmacksache
(6) Annabell_4000 vergibt 8 Klammern · 08. September 2004
Die Story erinnert etwas an "Nummer 5 lebt". Auch damals hatte der Roboter "Gefühle" und wurde deshalb von anderen Robotern gejagt. Ansonsten ist "I, Robot" gut ausgestattet mit Special Effects und alle mal sehenswert.
(5) Monombre vergibt 10 Klammern · 08. September 2004
Ein Spitzenfilm. Tolle Einstelllungen (besonders die Roboter), gute Story, Witz und Spannung. Was will man mehr ?
(4) nemesis51 vergibt 9 Klammern · 08. September 2004
Ziemlich Actiongeladener Film mit guten FX
(3) kahles vergibt 9 Klammern · 08. September 2004
Spannend, Action, gute Effekte. Fast perfekter Film, aber perfektes Popcorn Kino!
(2) k101619 vergibt 10 Klammern · 08. September 2004
Seit langem ein Film den ich mir gleich 2mal angesehen hab. Die Roboter sind der hammer und witzig isser auch noch.
(1) IceColdEyes vergibt 10 Klammern · 08. September 2004
Diesen Film sollte sich jeder mal ansehen! Für einen Action Film hat I, Robot eine sehr dichte Storry und man weis bis zur letzten Minute nicht wie es ausgeht. (Und das Ende schreit ja gerade nach einer Vortsetzung!)
 

Teilen

 

Filmsuche