Filmkritik - Hurra, die Schwedinnen sind da (1978)
 
 

Hurra, die Schwedinnen sind da

DVD / Blu-ray :: IMDB (4,8)
Regie: Franz Josef Gottlieb
Darsteller: Jürgen Schilling, Bea Fiedler
Laufzeit: 84min
FSK: ???
Genre: Erotik, Komödie (Deutschland)
Filmstart: 29. Juni 1978
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Bauer und Hotelbesitzer Huber will unbedingt, dass seine schöne Tochter Marianne den schönen Nikki heiratet. Eine Hochzeit ist auch schon angesetzt, in drei Wochen. Das liegt daran, dass Huber von Nikki´s Vater seinerzeit 400.000 DM geliehen hat, um das Hotel zu kaufen. Dummerweise konnte er es noch nicht zurückzahlen und Gäste gibt es auch so gut wie keine und nun erhofft er sich, dass ihm nach der Heirat die Schulden erlassen werden. Weder Marianne allerdings, noch Nikki, der hinter Rosi her ist, sind begeistert von der Hochzeit. Nikki versucht nun also in alle Eile für Huber Subventionen vom Bürgermeister zu organisieren und die fünf quietschfidelen Schwedinnen, die Gäste im Hotel sind, sollen ihm dabei helfen, ebenso Marianne. Dabei kommt es natürlich zu vielen Verwicklungen und Verwechslungen...

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche