Filmkritik - Geister (1994)
 
 

Geister

DVD / Blu-ray :: IMDB (8,5)
Original: The Kingdom
Regie: Lars von Trier
Darsteller: Ernst Hugo Järegard, Kirsten Rolffes
Laufzeit: 566min
FSK: ???
Genre: Horror, Komödie (Deutschland, Dänemark, Niederlande)
Filmstart: 24. November 1994
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Im königlichen Reichskrankenhaus von Kopenhagen, dem größten Hospital Dänemarks, passieren merkwürdige Dinge. Frau Drusse, eine lokale Miss Marple mit Hang zum Spirituellen, hat Kontakt mit dem Geist der kleinen Mary aufgenommen. Der neue Oberarzt Dr. Helmer aus Schweden muss eine verpfuschte Operation vertuschen, während seine verhassten dänischen Kollegen ganz andere Sorgen plagen. Chefarzt Moesgaard hat schon mal Aufkleber für die Image-Kampagne "Operation Morgensonne" gedruckt, während sein noch studierender Sohn einen abgetrennten Kopf sucht, mit dem er eigentlich nur kurz seine Flamme beeindrucken wollte. Chefpathologe Bondo hat endlich eine Lösung gefunden, wie er die schwer angegriffene Leber eines Patienten für seine Forschungszwecke retten kann. Und im Keller des Hospitals, das auf einem alten Friedhof gebaut wurde, betreibt Stationsarzt Haken ein lukratives Nebengeschäft mit der Kokainherstellung aus alten Augentropfen.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche