Filmkritik - Für immer und dich - Ein Abend zur Erinnerung an Rio Reiser (2006)
 
 

Für immer und dich - Ein Abend zur Erinnerung an Rio Reiser

Original: Für immer und dich - Ein Abend zur Erinnerung an Rio Reiser
Regie: Elser Maxwell
Darsteller: Marius Del Mestre, Angie Olbrich
Laufzeit: 80min
FSK: ab 12 Jahren
Genre: Musik, Biografie, Dokumentation (Deutschland)
Verleih: Salzgeber & Co. Medien
Filmstart: 17. August 2006
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Auch zehn Jahre nach dem Tod von Rio Reiser ist die Faszination, die von ihm ausgeht, ungebrochen. Aktuelle Buchveröffentlichungen, Bühnenprogramme, Cover-Versionen und Filme bewahren die Erinnerung an den charismatischen Sänger der TON SCHEINE SCHERBEN und wagen einen neuen Blick auf seine Pers nlichkeit und sein Werk. Diese filmische Hommage, zusammengestellt vom ehemaligen Manager der SCHERBEN Elser Maxwell, zeigt u.a. Ausschnitte aus Lesungen von Hollow Skai (zusammen mit Marius del Mestre) und Kai Sichtermann (die nicht ganz unumstrittene Biografien von Rio und der Band geschrieben haben) und altes Super-8-Filmmaterial von Egon Bunne, das den Alltag der SCHERBEN-Kommune in Fresenhagen zeigt.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche