Filmkritik - Frühling im Herbst (2001)
 
 

Frühling im Herbst

Original: Babí léto
Regie: Vladimir Michalek
Darsteller: Vlastimil Brodsky, Stella Zazvorkova
Laufzeit: 98min
FSK: ohne Altersbeschränkung
Genre: Drama, Komödie (Tschechien)
Verleih: MFA
Filmstart: 29. Januar 2004
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Er ist fast 80 und noch kein bisschen weise. Fanda möchte sein Leben bis zum letzten Atemzug genießen. Dabei ignoriert er souverän alle Alters- und Alltagssorgen. Gemeinsam mit seinem alten Theaterkollegen Ed probt Fanda jeden Tag neue fantastische Alltagsrollen: mal tritt der arme Pensionär als steinreicher amerikanischer Opernstar auf, mal spielt er mit Ed Fahrkartenkontrolleur, um jungen Frauen einen Kuss zu stehlen. Fandas Gattin Emílie ist von Fandas Späßen genervt. Sie betreibt bereits panisch Begräbnisvorsorge. Eines Tages hat Emílie genug: Sie reicht die Scheidung ein.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche