Filmkritik - Fanny Hill (1964)
 
 

Fanny Hill

DVD / Blu-ray :: IMDB (4,0)
Original: Fanny Hill: Memoirs of a Woman of Pleasure
Regie: Russ Meyer
Darsteller: Chris Howland, Miriam Hopkins
Laufzeit: 90min
FSK: ???
Genre: Erotik, Komödie (Deutschland, USA)
Filmstart: 10. März 1965
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
England im 18. Jahrhundert: Fanny Hill, eine arme, blutjunge Schönheit aus der Provinz, kommt ins "sündige" London, um sich Arbeit zu suchen. Fanny kann ihr Glück kaum fassen, als sie Mrs. Brown kennen lernt, die sie gerne in ihrem Etablissement aufnehmen will. Fanny soll dort einfach "nett" zu den Herren sein, die ihre Zeit in anregender Gesellschaft verbringen wollen. Da das Mädchen vom Lande mit dem unschuldigen Blick einen Körper voll üppiger Sinnlichkeit besitzt, ist jeder wild darauf, Fanny in die Freuden der Liebe einzuweihen. Doch Madame Brown hat für die lernwillige Schülerin ein besonders exquisites Arrangement vorbereitet...

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche