Filmkritik - Extrano (2003)
 
 

Extrano

Regie: Santiago Loza
Darsteller: Valeria Bertuccelli, Julio Chavez
Laufzeit: 88min
FSK: ???
Genre: Drama, Romanze (Argentinien, Frankreich, Niederlande, Schweiz)
Verleih: Kairos Filmverleih
Filmstart: 25. August 2005
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Axel ist etwa 40 Jahre alt und hat seinen Arztberuf aufgegeben, sein früheres Leben hinter sich gelassen. Er lebt vorübergehend bei seiner Schwester und deren Kindern. Eines Tages begegnet er in einem Café um die Ecke einer jungen Frau, die schwanger ist. Er hilft ihr, sie lädt ihn zu sich ein, sie treffen sich immer wieder. Es scheint ein wenig, als hätte der Wind oder der Zufall sie zusammengetrieben, und sie sind aneinander haften geblieben. Auf ihren gemeinsamen Reisen durchs Land bleibt immer ein Moment der Distanz bestehen. Und doch stellt sich auf ebenso lapidare wie berührende Weise Liebe ein.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche