Filmkritik - Enklave (2015)
 
 

Enklave

DVD / Blu-ray :: IMDB (7,9)
Original: Enklava
Regie: Goran Radovanovic
Darsteller: Filip Subaric, Denis Muric, Nebojsa Glogovac
Laufzeit: 92min
FSK: ab 12 freigegeben
Genre: Drama (Serbien, Deutschland)
Verleih: Barnsteiner-Film
Filmstart: 16. Februar 2017
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Der Kosovo im Jahr 2004, fünf Jahre nach dem offiziellen Ende des Krieges. Nenad (Filip Subaric) ist zehn Jahre alt und in einer serbischen Enklave aufgewachsen. Jeden Tag wird er von der Farm seines Vaters in einem gepanzerten Wagen der KFOR zur Schule gefahren, wo er der einzige noch verbliebene Schüler ist. Die Einsamkeit ist schwierig für den kleinen Jungen, denn wie jeder andere in seinem Alter wünscht er sich nichts anderes, als ein paar Freunde. Auf seinen Fahrten sieht er durch die kleinen Öffnungen des Vehikels immer dieselben zwei albanischen Jungs und einen Hirtenjungen, dessen Vater umgekommen ist und der Serben hasst. Als eines Tages Nenads Großvater stirbt, unternimmt der junge Christ eine riskante Reise hinter die feindlichen Linien und schließt Freundschaft mit den Muslimen. Denn ausgerechnet bei ihnen hat er die Möglichkeit, seinem Opa eine angemessene Bestattung zu organisieren…

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche