Filmkritik - Ein Mann sieht rot (1974)
 
 

Ein Mann sieht rot

DVD / Blu-ray / iTunes :: IMDB (7,0)
Original: Death Wish
Regie: Michael Winner
Darsteller: Charles Bronson, Hope Lange
Laufzeit: 93min
FSK: ab 18 Jahren
Genre: Thriller, Action (USA)
Verleih: Tobis Film
Filmstart: 01. November 1974
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Der erfolgreiche, gutsituierte Architekt Paul Kersey lebt mit seiner Familie in New York. Bei einem Überfall wird Kerseys Frau getötet. Seine Tochter überlebt. Durch die brutale Vergewaltigung ist sie allerdings traumatisiert und liegt nun völlig apathisch in einer Nervenklinik. Angesichts der Hilflosigkeit der Polizei bei der Aufklärung des Falles wächst bei dem eingefleischten Pazifisten der Wunsch nach Rache. Als er eines Tages selbst Opfer eines Überfalls wird, macht er in Notwehr von seiner Waffe Gebrauch. Und das wird zu seinem Schlüsselerlebnis: Als selbsternannter Rächer geht Kersey ab sofort gegen New Yorks Verbrecher vor und bringt jeden um, der ihm vor die Waffe kommt. Innerhalb kurzer Zeit geht auch tatsächlich die Kriminalitätsrate zurück und der unbekannte Vigilante wird von den Medien und Bürgern als Held gefeiert. Eines Tages aber kommt jedoch die Polizei Kersey auf die Schliche...

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche