KEYZERS® Blumenwelt
 
Filmkritik - Ein Chef zum Verlieben (2002)
 
 

Ein Chef zum Verlieben

DVD / Blu-ray :: IMDB (6,0)
Original: Two Weeks Notice
Regie: Marc Lawrence
Darsteller: Robert Klein, Hugh Grant
Laufzeit: 97min
FSK: ohne Altersbeschränkung
Genre: Komödie, Romanze (USA)
Filmstart: 13. Februar 2003
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Ohne Lucy Kelson (SANDRA BULLOCK) kann sich Millionär George Wade (HUGH GRANT) nicht einmal eine Krawatte aussuchen: Als Chefanwältin der Wade Corporation ist die hervorragende Juristin rund um die Uhr im Einsatz – Schlafmangel und Magengeschwüre gehören zum Berufsbild. Aber nicht die Arbeit raubt Lucy die Nachtruhe, sondern George. Denn der smarte, charmante und völlig egozentrische Chef behandelt die Harvard-Absolventin wie eine Hausangestellte. Monatelang hat Lucy ihm die Anzüge gekauft, Tennisunterricht gegeben und seine Scheidungsverhandlungen geführt – jetzt wirft sie das Handtuch. George ist über ihre Kündigung gar nicht glücklich, lässt sie aber gehen – unter der Bedingung, dass sie selbst für Ersatz sorgt. Lucy sucht und findet die ehrgeizige junge Anwältin June Carter (ALICIA WITT), die offensichtlich ein Auge auf ihren reichen neuen Boss geworfen hat. Nach dem Dauerstress freut sich Lucy, endlich wieder Aufgaben zu übernehmen, die ihrem sozialen Engagement entsprechen. Oder? Und George? Als Lucy kündigt, muss er erstmals eine eigene Entscheidung treffen. Ist es schon zu spät für ein „Ich liebe dich“?

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche