Filmkritik - Durch diese Nacht sehe ich keinen einzigen Stern (2005)
 
 

Durch diese Nacht sehe ich keinen einzigen Stern

DVD / Blu-ray :: IMDB (5,2)
Regie: Dagmar Knöpfel
Darsteller: Petr Forman, Libuse Geprtova
Laufzeit: 108min
FSK: ab 12 Jahren
Genre: Drama (Deutschland)
Verleih: Movienet Film
Filmstart: 17. November 2005
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Bozena Nemcová, die im 19. Jahrhundert lebte, gilt als die berühmteste tschechische Schriftstellerin. Mit ihrem Roman „Großmutter“ feierte sie 1855 große Erfolge, war Mittelpunkt auf den Gesellschaften der Reichen und Intellektuellen, leistete sich mehrere Liebhaber und genoss das kreative Leben in vollen Zügen. Dafür hatte sie als Frau einen hohen Preis zu zahlen: Der eifersüchtige Ehemann begann zu trinken und sie zu terrorisieren. Schwer krank und mittellos, blieb ihr Jahre später nur die Flucht aus der Ehe. In der Provinz schrieb sie im Jahr 1861 kurz vor ihrem Tod drei Briefentwürfe an einen fernen Freund. Der Film zeigt die Schriftstellerin in ihrem fiebrigen Ringen um schöne und mit den schlechten Erinnerungen, die in Rückblenden erscheinen.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche