Filmkritik - Dreamer - Ein Traum wird wahr (2005)
 
 

Dreamer - Ein Traum wird wahr

DVD / Blu-ray :: IMDB (6,9)
Original: Dreamer: Inspired by a True Story
Regie: John Gatins
Darsteller: Kurt Russell, Luis Guzman
Laufzeit: 104min
FSK: ab 6 Jahren
Genre: Familie, Drama (USA)
Verleih: Kinowelt Filmverleih
Filmstart: 23. März 2006
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Das Mädchen Cale lebt auf einem ehemaligen Gestüt in Kentucky. Das einst florierende Unternehmen ist längst heruntergekommen. Cales Vater Ben arbeitet als Pferdetrainer bei einem reichen Gestütbesitzer. Zu Großvater Pop, der nebenan wohnt und ebenfalls ein berühmter Reiter und Trainer war, hat Cale einen guten Draht, ihr Vater aber überhaupt nicht. Auch seine Tochter behandelt Ben sehr abweisend. Doch Cale lässt sich nicht so leicht abwimmeln. Als Ben sie einmal zur Arbeit mitnimmt, sieht sie mit an, wie sich das beste Pferd bei einem Rennen das Bein bricht und ihr Vater es davor bewahrt, sofort getötet zu werden. Ben erhält die Kündigung, und nimmt das Pferd mit. Sonya, so heißt die Stute, wird gesundgepflegt. Die Sorge um das Pferd führt die Familie, insbesondere Vater und Tochter, wieder zusammen. Cale wird neue Besitzerin von Sonya und darf das Pferd zum berühmtesten Rennen, dem Breeders’ Cup, anmelden.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche