Filmkritik - Dr. med. Hiob Prätorius (1965)
 
 

Dr. med. Hiob Prätorius

Original: Dr. med. Hiob Prätorius
Regie: Kurt Hoffmann
Darsteller: Heinz Rühmann, Liselotte Pulver
Laufzeit: 86min
FSK: ab 6 Jahren
Genre: Komödie (Deutschland)
Verleih: Constantin Film
Filmstart: 14. Januar 1965
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Verzweifelt sucht die hübsche Violetta Rat beim angesehenen Arzt Dr. med. Hiob Prätorius. Gerade hat sie sich von ihrem Freund getrennt, fürchtet aber, von ihm schwanger zu sein. Prätorius bestätigt ihren Verdacht, beschwört die junge Frau jedoch, das Kind zu behalten. Kurz nach Verlassen der Klinik hat Violetta einen Unfall, der verdächtig nach einem Selbstmordversuch aussieht. Prätorius kümmert sich persönlich um die Patientin und schenkt ihr nicht nur neuen Lebensmut, sondern auch seine Liebe. Doch das Glück des Arztes erregt den Neid seines Kollegen Dr. Speiter...

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche