Filmkritik - Die Verblendeten (1952)
 
 

Die Verblendeten

DVD / Blu-ray :: IMDB (7,0)
Original: The Secret People
Regie: Thorold Dickinson
Darsteller: Megs Jenkins, Michael Allan
Laufzeit: 90min
FSK: ???
Genre: Drama (Großbritannien)
Filmstart: 01. Januar 1952
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
England 1930: Wegen seiner politischen Umtriebe verfolgt, bringt ein in England lebender italienisch stämmiger Schriftsteller seine beiden Töchter, die neunzehnjährige Maria und ihre zehnjährige Schwester Nora zu seinem Freund Anselmo nach London, der sich um die Mädchen kümmern soll. Der Vater selbst wird kurz darauf Opfer eines politischen Komplotts und stirbt. Als Maria nach sieben Jahren einem ehemaligen Freund begegnet, ist sie selbst politisch engagiert und zwingt den ehemaligen Weggenossen, bei einem Bombenanschlag mitzuwirken. Mit dem Attentat soll der Diktator getötet werden, der auch den Tod des Vaters verantwortet hat. Der Anschlag misslingt,jedoch ein Unschuldiger wird getötet.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche