Filmkritik - Die Süße Haut (1964)
 
 

Die Süße Haut

DVD / Blu-ray :: IMDB (7,6)
Original: La Peau douce
Regie: Francois Truffaut
Darsteller: Jean Desailly, Francoise Dorleac
Laufzeit: 113min
FSK: ???
Genre: Drama (Frankreich)
Filmstart: 20. April 1964
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Der verheiratete Literaturhistoriker und Herausgeber einer literarischen Zeitschrift Pierre Lacheney lernt auf einer Dienstreisen nach Portugal die Stewardess Nicole kennen und verbringt eine leidenschaftliche Nacht mit ihr. Zunächst bietet die Affäre mit der 21 Jahre jüngeren Frau Pierre die Möglichkeit, aus dem eingefahrenen Ehealltag zu entfliehen, doch schon bald endet das Verhältnis in einem Versteckspiel vor seiner Frau Franca, die Verdacht geschöpft hat. Als Pierre zu einem Vortrag nach Reims eingeladen wird, bittet er seine Geliebte, ihn zu begleiten. Sein Wunsch, in der Provinz zwei unbeschwerte und heitere Tage mit Nicole zu verbringen, geht allerdings nicht in Erfüllung. Denn auch wenn seine Frau weit weg ist - Pierre kann nicht zur Ruhe kommen und die kurze Zeit mit Nicole genießen. Im fernen Paris hat Franca erste handfeste Beweise für die Untreue ihres Gatten und will die Scheidung einreichen. Pierre, der zwischen Franca, mit der er seit zehn Jahren verheiratet ist und Nicole hin- und hergerissen ist, kann sich nicht entscheiden. Nicole trennt sich schließlich von Pierre, der nun reumütig zu Franca zurückkehren möchte. Nach einer letzten Aussprache zwischen den beiden Ehepartnern erschießt Franca Pierre vor einem Restaurant in Paris.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche