Filmkritik - Die sieben Schwerter (2005)
 
 

Die sieben Schwerter

DVD / Blu-ray :: IMDB (6,2)
Original: Seven Swords | Chat gim
Regie: Hark Tsui
Darsteller: Liwu Dai, Leon Lai
Laufzeit: 147min
FSK: ???
Genre: Action, Drama (China)
Filmstart: 29. Juli 2005
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
China im 17. Jahrhundert: Die Mandschu, das Volk aus dem nordostchinesischen Tiefland, haben die Herrschaft über das gesamte chinesische Reich übernommen. Als es daraufhin im ganzen Land zu Aufständen kommt, reagieren die neuen Machthaber mit einem Verbot des Studiums und der Ausübung der Martial Arts, der traditionellen chinesischen Kampfkünste. Wer sich nicht an das neue Gesetz hält wird mit dem Tode bestraft. Oberster Abgesandter der neuen Regierung ist Feng. Plündernd und mordend zieht er mit einer Gruppe von Söldnern durch den Nordwesten Chinas, um das neu erlassene Verbot durchzusetzen. Mit dem Kopfgeld, das auf die Martial Arts Kämpfer ausgesetzt ist, möchte er ein Vermögen machen. Als seine Blutspur schließlich auch „Martial Village“ zu erreichen droht, die letzte Zuflucht der Kampfkunsttradition, begeben sich sieben Meister des Schwertkampfs - sechs Männer und eine Frau - gemeinsam in den Kampf gegen Feng. Ihre Waffen sind ihre Schwerter, die, genau wie deren Besitzer, die unterschiedlichsten Eigenschaften in sich tragen, Stärken und Schwächen vereinen. Die „Sieben Schwerter“ sind Feng auf den Fersen, bis Verrat und die Entwicklung einer unerwarteten Liebesgeschichte ihre Einheit zu zerstören drohen. Doch nur gemeinsam werden sie ihren Gegner besiegen können…

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche