Filmkritik - Die Reise ins Glück (2004)
 
 

Die Reise ins Glück

Original: Die Reise ins Glück
Regie: Wenzel Storch
Darsteller: Jürgen Höhne, Jasmin Harnau
Laufzeit: 74min
FSK: ab 12 Jahren
Genre: Fantasy (Deutschland)
Verleih: Storch Film
Filmstart: 06. Januar 2005
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Kapitän Gustav will sich mit seinem Schneckenschiff zur wohlverdienten Ruhe setzen. Mit seiner bunt zusammen gewürfelten Mannschaft aus Mensch und Tier - zu der neben zahlreichen Eingeborenen auch ein Bär, eine Eule und fünf Frösche gehören - strandet er an einer geheimnisvollen Insel. Voller Freude auf den Vorruhestand bereitet er sich auf den Landgang vor. Noch ahnt niemand an Bord, dass im Herzen der Insel ein böser König haust. König Knuffi regiert im Zeichen des Teppichklopfers.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche