Filmkritik - Die Olsenbande Junior taucht unter (2003)
 
 

Die Olsenbande Junior taucht unter

DVD / Blu-ray :: IMDB (4,4)
Original: Olsenbanden Junior går under vann
Regie: Arne Lindtner Naess
Darsteller: Aksel Storen Aschjem, Lars Berteig Andersen
Laufzeit: 85min
FSK: ???
Genre: Komödie (Norwegen)
Filmstart: 21. Februar 2003
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Egon ist in einem Kinderheim aufgewachsen und dazu bestimmt, eine reiche Familie zu finden. Er wird bald von einer Adoptivfamilie aufgenommen, die ihn glauben lässt, sie seien Millionäre. Aber als er sieht, dass sein neues Heim eine Zelle auf einer Militärbasis ist, ist er schlauer. Egon flieht, doch dabei überhört er die Pläne, die diese Leute mit ihm haben. Nachdem sie das Heim bezahlt haben für alle Unterlagen über Egon, hat Egon quasi aufgehört zu existieren, und sie können ihn als Versuchskaninchen für ihr geheimes Weltraum-Projekt benutzen. Egon soll in die Erdumlaufbahn und ins Verderben geschickt werden. Aber Egon ist schwer zu fassen, und außerdem hat er einen Plan...

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche