Filmkritik - Die Liebhaberin (2016)
 
 

Die Liebhaberin

DVD / Blu-ray :: IMDB (2,6)
Original: Los Decentes
Regie: Lukas Valenta Rinner
Darsteller: Iride Mockert, Martín Shanly, Ivanna Colona Olsen
Laufzeit: 104min
FSK: ???
Genre: Drama, Komödie (Österreich, Argentinien, Südkorea)
Verleih: Grandfilm
Filmstart: 09. November 2017
Bewertung: 7,0 (1 Kommentar, 1 Vote)
Belén (Iride Mockert) war noch nie in den Außenbezirken von Buenos Aires. Sie macht große Augen, als sie ihren Job als Hausmädchen bei einer reichen Familie annimmt. Das Anwesen von Hausherrin Diana (Andrea Strenitz) wird von Sicherheitsmann Garita (Mariano Sayavedra) bewacht und durch hohe Mauern geschützt, die es vom dschungelähnlichen Gebiet dahinter abgrenzen. Belén, die viele Spaziergänge unternimmt, entdeckt ein Nudistencamp, das sie fasziniert. Heimlich geht sie immer wieder zu den Nackten, schaut zu und wird schließlich als vollwertiges Mitglied aufgenommen. Die Zügellosigkeit und Harmonie im Umgang miteinander tun Belén sehr gut, sie erlebt geistige und sexuelle Befreiung. Aber diese Welt bleibt dem Hausmädchen trotzdem immer ein bisschen fremd. Und ihre Erfahrungen bleiben nicht ohne Reibung…

Kommentare

(1) ausiman1 vergibt 7 Klammern · 13. November um 22:25
Könnte ein toller Erotikstreifen sein !
 

Teilen

 

Filmsuche