Filmkritik - Die Faust im Gesicht (1962)
 
 

Die Faust im Gesicht

DVD / Blu-ray :: IMDB (7,9)
Original: Requiem For A Heavyweight
Regie: Ralph Nelson
Darsteller: Jackie Gleason, Anthony Quinn
Laufzeit: 85min
FSK: ???
Genre: Action, Drama (USA)
Filmstart: 16. November 1962
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Nach 17 Jahren hat für Mountain Rivera die Ringglocke zum letzten Mal geläutet. Ein Arzt bestätigt dem ausgebrannten Schwergewichtler, dass ein weiterer Treffer ihm eine dauerhafte Behinderung einbringen könnte. Notgedrungen versucht Rivera mit Unterstützung seines treuen Trainers und einer hilfsbereiten Berufsberaterin, einen Job außerhalb des Boxsports zu finden. Doch sein berechnender Manager Maish hat andere Pläne: Als die Mafia ihn wegen seiner hohen Wettschulden unter Druck setzt, überredet Maish Rivera, in den Ring zurückzukehren und eine lukrative, jedoch erniedrigende Karriere als Showcatcher zu beginnen. Dank der beeindruckenden Leistung des zweifachen Oscar®-Preisträgers Anthony Quinn (Bester Nebendarsteller, "Viva Zapata", 1952, und "Vincent van Gogh - Ein Leben in Leidenschaft", 1956) und der triumphalen Leinwandadaption von Autor Rod Serling und Regisseur Ralph Nelsons mit einem Emmy ausgezeichneten "Playhouse 90"-Fernsehproduktion wurde DIE FAUST IM GESICHT zu einem Schlag in die Magengrube. Boxfans sollten die Augen aufhalten, denn Muhammad Ali (als Cassius Clay im Abspann aufgeführt) ist in der fesselnden Eröffnungssequenz und Jack Dempsey in einer Nachtclubszene zu sehen.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche