Filmkritik - Die andere Frau (2003)
 
 

Die andere Frau

Regie: Margarethe von Trotta
Darsteller: Tom Jansen, Karoline Schuch
Laufzeit: 90min
FSK: ???
Genre: Drama (Deutschland)
Filmstart: 01. Januar 2003
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
"Man sagt, eine gute Ehefrau merkt, wenn ihr Mann ihr untreu ist..." Ivonne Schumacher (Barbara Auer) kennt den Inhalt des Briefes auswendig. Nun sitzt sie seiner Verfasserin gegenüber: Vera Glaubitz (Barbara Sukowa), seit beinahe fünf Jahren wegen Landesverrats im Gefängnis. Was weiß sie über Ivonnes Mann Stefan (Stefan Kurt)? Zunächst scheint ihre Erzählung nichts mit dem Leben der aus der ehemaligen DDR stammenden Schumachers zu tun zu haben: Sekretärin war sie im Auswärtigen Amt, zuverlässig und gesetzestreu, bis sie Peter van Hees kennen lernte, einen gut aussehenden, leidenschaftlichen Mann, der ihr den Kopf verdrehte und sich fürsorglich um ihre Tochter kümmerte. Als Wissenschaftler in einem Friedensinstitut gab er sich aus, doch in Wirklichkeit war er ein "Stasi-Romeo": ein Agent der DDR, der sich gezielt an die allein erziehende Mutter heranmachte, um sie zur Herausgabe geheimer Dokumente zu überreden - mit Erfolg. Vera Glaubitz wurde zur Landesverräterin. Im Besuchsraum des Gefängnisses erkennt Ivonne die bittere Wahrheit: Der vermeintliche Friedensforscher Peter van Hees und der Stasi-Mitarbeiter Stefan Schumacher sind identisch. Nicht um einen banalen Ehebruch geht es offenbar, sondern um jahrelangen Verrat. Nach und nach erfährt die betrogene Ehefrau immer mehr schockierende Details aus dem Doppelleben ihres Mannes. Je mehr Ivonne erfährt, desto mehr leidet ihre Ehe darunter. Stefan kann sich das unwirsche Verhalten seiner Frau nicht erklären - bis sie ihn zur Rede stellt. Immer neue Fragen stellen sich. Woher kommt das viele Geld, das Stefan auf einmal hat? Welche Rolle spielt Henk, der holländische Nachbar, der so gut Deutsch spricht? Immer wieder versucht Ivonne, ihrem Mann Glauben zu schenken - doch das wird zunehmend schwieriger ...

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche