Filmkritik - Der tierisch verrückte Bauernhof (2006)
 
 

Der tierisch verrückte Bauernhof

DVD / Blu-ray :: :: IMDB (5,6)
Original: Barnyard: The Original Party Animals
Regie: Steve Oedekerk
Laufzeit: 90min
FSK: ohne Altersbeschränkung
Genre: Komödie, Animation (USA)
Verleih: United International Pictures
Filmstart: 05. Oktober 2006
Bewertung: 4,0 (1 Kommentar, 1 Vote)
Auf diesem Bauernhof gehen die Uhren anders ..... zumindest in der Nacht, wenn der Farmer schläft. Denn dann ist Partytime für Otis und seine tierischen Freunde, die die Scheune in ein Tanzlokal verwandeln. Eigentlich tritt Otis nur noch hobbymäßig als Kuh auf, denn er hat viel Besseres zu tun, eben Parties feiern, sein cooles Handy bedienen und vor allen Dingen die doofen Menschen hinters Licht führen. Und das kann er gut. Er kann auch auf zwei Beinen gehen, wenn die Menschen nicht hinsehen, er fährt Auto, vergnügt sich bei illegalem Glücksspiel und treibt noch allerhand Späßchen. Auch seine Freunde stehen ihm in nichts nach. Damit es nicht ganz so wild wird, und sie vor allem nicht erwischt werden, hält der weise Esel Miles und Otis Vater Ben ihre schützende Hand über die freche Bande. Die eigentliche Gefahr droht von den heimtückischen Kojoten der umliegenden Wildnis, die es aber zunächst nicht wagen, Bens bestens organisierte Truppe anzugreifen. So könnte es dann ewig weitergehen, wäre da nicht das Schicksal, das eine unerwartete Wendung in Otis Leben bringt. Jetzt muss Otis beweisen, dass er auch Verantwortung übernehmen kann.

Kommentare

(1) BlackWinged vergibt 4 Klammern · 04. Oktober 2006
Gestern Abend in der Sneak gesehen und ich bin nicht wirklich begeistert. Obwohl der Film für eine deutsche Produktion nicht schlecht geworden ist. Nur sehe für ihn keine richtige Zielgruppe: Als Komödie zu wenige und zu flache Witze, als ernsthafter Animationsfilm zu lächerlich, höchstens als Kinderfilm - was die wenigsten animierten Filme heute sein wollen - könnte er Punkten - obwohl einige Szenen dafür recht heftig waren. Natürlich war der Film ganz witzig aber leider wars das auch schon.
 

Teilen

 

Filmsuche