Filmkritik - Der rote Planet - Expedition Mars (2005)
 
 

Der rote Planet - Expedition Mars

DVD / Blu-ray :: IMDB (7,4)
Original: Roving Mars
Regie: George Butler
Darsteller: ?????
Laufzeit: 41min
FSK: ohne Altersbeschränkung
Genre: Dokumentation (USA)
Filmstart: 25. Mai 2006
Bewertung: n/a (1 Kommentar, 0 Votes)
Seit Jahrhunderten sind die Menschen fasziniert von dem unserer Erde nächsten Planeten: dem Mars. Ab nächster Woche ist es zum ersten Mal möglich, diese fremde Welt aus nächster Nähe zu entdecken - und das im atemberaubenden IMAX-Format. "Der rote Planet - Expedition Mars" dokumentiert die außergewöhnliche Mission, bei der 2003 zwei Roboter (so genannte Rover) auf den Roten Planeten geschickt wurden, um auf der Mars-Oberfläche geologische Untersuchungen durchzuführen. Durch die Augen dieser Rover „Spirit" und „Opportunity" können die Zuschauer den Mars nun so sehen, wie ihn noch kein Mensch zuvor gesehen hat. Die Größe und Klarheit der IMAX Leinwand zeigen dem Kinobesucher eine beeindruckende Landschaft, die noch nie von Menschen betreten wurde. Die Expedition bewirkte aber noch viel mehr als nur die Übertragung der Bilder. Die Rover entdeckten Spuren von Eis in den Mars-Felsen - ein klarer Beweis dafür, dass es einmal Wasser auf dem Roten Planeten gab und damit ein wichtiger Schritt bei der Beantwortung der Frage „Gibt es Leben auf dem Mars?".

Kommentare

(1) Tmelzer · 06. Juni 2006
Hört sich interessant an! Hat irgendjemand diesen Film schon gesehen, und kann somit näheres darüber berichten?
 

Teilen

 

Filmsuche