Filmkritik - Der Poet (2003)
 
 

Der Poet

DVD / Blu-ray :: IMDB (4,3)
Original: The Poet
Regie: Paul Hills
Darsteller: Erika Marozsan, Laura Harring
Laufzeit: 96min
FSK: ab 16 Jahren
Genre: Thriller, Drama, Romanze (Deutschland, Großbritannien, Österreich)
Filmstart: 20. November 2003
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Andrei Loisin ist nicht gerade ein typischer Auftragskiller. Hoch gebildet, elegant und mit einer Passion für Schach wird er in der Szene nur „der Poet“ genannt. Präzise, emotionslos und professionell erledigt er seine Aufträge. Durch Zufall beobachtet der Fotograf Rick den Killer bei einem Attentat. Andrei kann keine Zeugen gebrauchen und liquidiert den jungen Künstler. Im Skizzenbuch seines Opfers findet er faszinierende Fotos einer attraktiven Frau. Irritiert und beeindruckt zugleich besucht er Ricks Vernissage, bei der er auf die rätselhafte Schöne trifft. Es ist Paula, die Schwester des Fotografen. Andrei kann sich Paulas Bann nicht entziehen und beginnt eine leidenschaftliche Affäre mit ihr. Doch seine Gefühle machen den Profi zum ersten Mal angreifbar…

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche