Filmkritik - Der Mann ohne Furcht (1956)
 
 

Der Mann ohne Furcht

DVD / Blu-ray :: IMDB (7,1)
Original: Jubal
Regie: Delmer Daves
Darsteller: Charles Bronson, Noah Beery
Laufzeit: 97min
FSK: ???
Genre: Western (USA)
Filmstart: 06. April 1956
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Der Rancher Shep Horgan (Ernest Borgnine) begegnet dem verwundeten Jubal Troop (Glenn Ford), einen Mann, der offensichtlich harte Schicksalsschläge hinter sich hat. Er bietet ihm einen Job als Cowboy an, und Jubal verdient sich dank seiner guten Arbeit schnell Sheps Vertrauen und bald darauf eine Beförderung. Das verärgert den ehemaligen ersten Mann Pinky (Rod Steiger), der sich durch den Neuen aus seiner Position verdrängt fühlt. Sheps junge, attraktive Frau Mae, die mit ihrem Mann unglücklich ist, kompliziert die Umstände weiter. Die Aufmerksamkeit, die sie früher Pinky schenkte, richtet sie nun ungebeten auf Jubal. In diese explosive Situation platzt ein Fremder auf der Durchreise namens Reb (Charles Bronson). Er bietet seine Hilfe an, doch letztendlich liegt es bei Jubal, seinem Leben eine neue Richtung zu geben und auf den richtigen Weg zurückzufinden.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche