Filmkritik - Das Zigeunerlager zieht in den Himmel (1975)
 
 

Das Zigeunerlager zieht in den Himmel

DVD / Blu-ray :: IMDB (7,7)
Original: Tabor ukhodit v nebo
Regie: Emil Loteanu
Darsteller: Svetlana Toma, Barasbi Mulayev
Laufzeit: 86min
FSK: ???
Genre: Drama, Romanze (Sowjetunion)
Filmstart: 01. Januar 1975
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Der moldawische Regisseur Emil Loteanu erzählt eine sinnliche Liebesgeschichte, die in den weiten Steppen Bessarabiens etwa um 1900 angesiedelt ist: Nicht weit von der österreichisch-ungarischen Grenze versuchen Zigeuner gestohlene Pferde über einen Pass zu schmugeln. Bei einem Zusammenstoß mit Gendarmen wird Sobar, einer der Pferdediebe, verwundet. Rade, eine junge Zigeunerin, heilt ihn mit Kräutern und verschwindet. Fasziniert von ihrer Schönheit, begibt sich Sobar auf die Suche nach seiner Lebensretterin.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche