Filmkritik - Das Leben der Vögel (2004)
 
 

Das Leben der Vögel

Regie: ?????
Darsteller: ?????
Laufzeit: 450min
FSK: ???
Genre: Dokumentation (Großbritannien)
Filmstart: 01. Januar 2004
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Sir David Attenborough ist einer der renommiertesten Repräsentanten naturwissenschaftlicher Dokumentationen unserer Zeit. Er, der schon immer eine besondere Vorliebe für die gefiederten Lebewesen hegte, reiste rund um den Globus, von der Arktis bis zur Antarktis, um die Lebensweise der Vögel zu erforschen. Wohl noch nie hat ein Film so ausführlich und umfassend über Vögel berichtet. Attenborough trug aus 42 Ländern die interessantesten Beispiele zusammen, um von der Herkunft der Vögel, ihrer Flugkunst, ihrem Nahrungserwerb, der Verständigung untereinander, der Partnersuche und der Aufzucht der Jungen zu erzählen. Seine zehnteilige Reihe vermittelt alles Wissens-und Sehenswerte aus dem Vogelreich und ist eine Dokumentation der ganz besonderen Art.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche