Filmkritik - Das Haus am See (2006)
 
 

Das Haus am See

DVD / Blu-ray :: IMDB (6,8)
Original: The Lake House
Regie: Alejandro Agresti
Darsteller: Dylan Walsh, Mike Bacarella
Laufzeit: 98min
FSK: ohne Altersbeschränkung
Genre: Drama, Fantasy, Romanze (USA)
Verleih: Warner Bros. Pictures
Filmstart: 06. Juli 2006
Bewertung: 6,8 (9 Kommentare, 8 Votes)
Wehmütig verlassen die junge Ärztin Kate und ihr Hund Jack ihr altes Zuhause, ein wunderschönes Designerhaus an einem See, mitten in der Wildnis. Doch Kates neuer Job an einem Krankenhaus in Chicago macht den Umzug nötig. Im Briefkasten hinterlässt sie eine Nachricht an ihren Nachmieter: er möge bitte die Post nachschicken. Ach ja, und sie wisse auch nicht, woher die Pfotenspuren vor der Tür und die Kiste auf dem Dachboden stammen. Alex, der neue Mieter, ist verwundert: keine Pfotenspuren, keine Kiste, und Kates neue Adresse ist eine Baustelle. Als die beiden sich weiterhin schreiben wird klar: sie lebt im Jahr 2006, er in 2004. Langsam verlieben sich die beiden auf dem Postweg. Sollen sie das Schicksal herausfordern und versuchen, sich zu treffen?

Kommentare

(9) k83214 vergibt 7 Klammern · 07. August 2006
jop liebe istz super aber irgendwie stark unlogisch
(8) k85875 vergibt 8 Klammern · 05. August 2006
film ist richtig gute, bester liebesfilm seit langem solange man sich nicht mit der logik beschäftigt ;)
(7) Ixperte vergibt 6 Klammern · 25. Juli 2006
sehr romantischer film *säusel*, jedoch nichts für realisten, da die theorie auf wackligen beinen steht. für liebesblinde genau das richtige.
(6) klamm vergibt 7 Klammern · 17. Juli 2006
Jo, schöner Film. Story macht Hirn putt. Aber schön süß insgesamt.
(5) IncredibleMC vergibt 6 Klammern · 17. Juli 2006
Der Film ist nicht so schlimm wie befürchtet ;) Der Schmalz tropft nicht, dennoch ist das Ende echt - nunja... Irgendwie paradox - schaltet das Gehirn ab - denn Logik hat in diesem Film wirklich nichts zu suchen :)
(4) Rotkehlchen vergibt 10 Klammern · 08. Juli 2006
Keanu Reeves *dahinschmelz Ein schöner Liebesfilm und nach etlichen Jahren (Speed) wieder ein Film mit Keanu Reeves und Sandra Bullock. Hervorragend umgesetzter Film mit 2 fantastischen Hauptdarstellern: ein Besuch lohnt sich wirklich.
(3) lazymg vergibt 8 Klammern · 07. Juli 2006
Wie schafft man es einen Mann 98 Minuten einen Liebesfilm sehen zu lassen, ohne das ihm langweilig wird? Man(n) geht einfach zu "Das Haus am See". Kein 08/15 Liebesfilm! Ein hervorragende Geschichte, spannend und kurzweilig erzählt wird. Ein Keanu Reeves der (wiedermal) auch in einer Charakterrolle überzeugt und eine Sandra Bullock die den perfekten Gegenpart dazu darstellt. Für mich, der vielleicht 2 mal im Jahr zu einem Liebesfilm geht, ein gelungener Streifen. Kann ich nur empfehlen!!!
(2) jayem · 06. Juli 2006
sandra bullock und keanu reaves . liebesfilm. oh mein Gott , bewahrt mich vor diesem Schmalz - Film.
(1) tinimini vergibt 2 Klammern · 02. Juli 2006
der film wird bestimmt gut!! meiner meinung nach sind sandra bullock und keanu reeves sehr gute schauspieler!! auch die vorschau des films ist viel versprechend!! ich werd auf jeden fall rein gehn und freu mich schon drauf!!! LG Christina
 

Teilen

 

Filmsuche