Filmkritik - Dangerous Sex Date: Tod in Fesseln (2001)
 
 

Dangerous Sex Date: Tod in Fesseln

DVD / Blu-ray :: IMDB (3,3)
Original: Amorestremo
Regie: Maria Martinelli
Darsteller: Rocco Silfredi, Stephania Bonalede
Laufzeit: 97min
FSK: ???
Genre: Thriller, Erotik (Italien)
Filmstart: 23. November 2001
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Xenia ist eine Universitäts Bibliothekarin und hervorragende Mathematikerin, mit komplexer aber gequälter Persönlichkeit. Um sich aus dieser Situation zu befreien, antwortet Sie auf die Anzeige in einem SM-Kontaktmarkt und lernt dort den jungen Masochisten "Ghost" kennen. Nach der ersten gemeinsamen Nacht, hängt dieser tot in seinen Fesseln. Xenia kann sich allerdings an nichts erinnern. Ihr Leben ändert sich daraufhin schlagartig. Sie nimmt eine neue Identität an und steigert sich in ihrer Sehnsucht nach immer neueren Sexpraktiken, von Treffen zu Treffen immer tiefer hinein in ihre gefährliche Leidenschaft.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche