Filmkritik - Dämonisch (2001)
 
 

Dämonisch

DVD / Blu-ray :: IMDB (7,3)
Original: Frailty
Regie: Bill Paxton
Darsteller: Levi Kreis, Derk Cheetwood
Laufzeit: 96min
FSK: ab 18 Jahren
Genre: Thriller (USA)
Filmstart: 12. Dezember 2002
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Seit 20 Jahren hält der Serienkiller ‚God’s Hand’ Amerika in Atem. Eines nachts taucht der geheimnisvolle Fenton Meiks (Matthew McConaughey) im Büro des FBI-Agenten Doyle auf und behauptet, die Identität des Mörders zu kennen. Meiks zieht Doyle mit einer unglaublichen Geschichte in seinen Bann: Vor Jahren hatte sein Vater eine göttliche Vision. Ein Engel gab ihm eine Liste von Dämonen in Menschengestalt und ernannte ihn zum Auserwählten, der die Erde vom Bösen befreien soll. Seitdem mussten Fenton und sein jüngerer Bruder mit ansehen, wie ihr Vater in seinem Wahn reihenweise Unschuldige abschlachtete. Doch damit nicht genug: Für seinen blutigen Feldzug erwartete er die Mithilfe seiner Söhne. Agent Doyle ist fasziniert von Meiks Story, doch dann entdeckt er seltsame Widersprüche...

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche