Filmkritik - Cyrano de Bergerac (1923)
 
 

Cyrano de Bergerac

DVD / Blu-ray :: IMDB (6,9)
Original: Cirano di Bergerac
Regie: Augusto Genina
Darsteller: Alex Bernard, Umberto Casilini
Laufzeit: 116min
FSK: ???
Genre: Drama, Romanze (Frankreich, Italien)
Filmstart: 18. Januar 1924
Bewertung: n/a (1 Kommentar, 0 Votes)
Wenn Dichter zu sehr lieben, um Nase zu zeigen... Das Meisterwerk der Weltliteratur und sein Einzug in die Filmgeschichte: Die erste Verfilmung des berühmten Bühnenstücks Edmond Rostands von 1897 über den schüchternen Freigeist Savinien de Cyrano de Bergerac (1619 - 1655). Frankreich im 17. Jahrhundert: Cyrano de Bergerac, seines Zeichens Dichter und Haudegen, verliebt sich unsterblich in seine Cousine Roxane; sein überaus auffälliger Zinken jedoch hindert ihn daran, sich ihr zu erklären. Mehr noch: Da Roxanes Auserwähltem, dem Musketier Christian de Neuvillette, die Gabe fehlt, romantische Briefe zu schreiben, bietet Cyrano ihm seine Hilfe an und verleiht auf diese Weise seiner heimlichen Liebe zumindest schriftlich Ausdruck...

Kommentare

(1) Krachakne · 14. August 2016
Fuer mich zu alt.
 

Teilen

 

Filmsuche