Filmkritik - Constantine (2005)
 
 

Constantine

DVD / Blu-ray :: :: IMDB (6,9)
Regie: Francis Lawrence
Darsteller: Keanu Reeves, Rachel Weisz
Laufzeit: 121min
FSK: ab 16 Jahren
Genre: Thriller, Action, Fantasy (USA)
Verleih: Warner Bros. Pictures
Filmstart: 17. Februar 2005
Bewertung: 7,4 (9 Kommentare, 9 Votes)
John Constantine (Keanu Reeves) war in der Hölle. Und ist zurückgekehrt. Er kam mit einer Gabe auf die Welt, die er verabscheut: Er kann Halbblut-Engel und -Dämonen erkennen, die sich als Menschen tarnen und in unserer Welt leben. Als die skeptische Polizeidetektivin Angela Dodson (Rachel Weisz) verzweifelt, weil sie den geheimnisvollen Tod ihrer geliebten Zwillingsschwester nicht aufklären kann, bittet sie Constantine um Hilfe. Mitten in den katastrophalen Ereignissen einer anderen Dimension müssen sie Farbe bekennen und ihren ganz persönlichen Frieden mit der Welt schließen – koste es, was es wolle.

Kommentare

(9) blue-X vergibt 5 Klammern · 17. Oktober 2005
hm so toll fand ich den film jetz nicht .. es sei denn es ist so gedacht teilweise wie eine komödie zu wirken?
(8) BOYerchen vergibt 8 Klammern · 16. Mai 2005
Keanu spielt super und der Film ist auch genial (:
(7) Mindbreaker vergibt 8 Klammern · 04. April 2005
Super film aber leider ist die Handlung nicht 100 % gut
(6) klaopatra300 vergibt 10 Klammern · 30. März 2005
naja,...was soll man da noch sagen...BITTE MEHR VON!!!! Spitzenfilm.!
(5) Rotkehlchen vergibt 7 Klammern · 26. Februar 2005
Es dauert ein bißchen, bis wann den roten Faden hat, aber dann ist es ganz interessant. Außerdem gibt's Keanu Reeves !!!!!!!!!
(4) DarkBlackShark vergibt 10 Klammern · 26. Februar 2005
+ Super coole Dialoge + Viele Anspielungen + Coole Hauptcharaktere + Interessante Deutungsansätze der Bibel +/- Wie bei Matrix 1 ist die Story teilweise recht anspruchsvoll. (Was nicht unbedingt mit schlecht gleichzusetzen ist)
(3) DaSixPac vergibt 7 Klammern · 26. Februar 2005
Klasse Special Effects, aber man braucht lange, um wirklich in den Film reinzukommen...
(2) homatom vergibt 2 Klammern · 24. Februar 2005
Fand den Film sehr lam... Es gab zwar einige schöne Effekte, aber die Geschichte ist zum Einschlafen und sehr dämlich... Es geht um Engel und Teufel... i.o. aber warum muss der Engel Gabriell heißen? Außerdem immer Pseudolateinische Geschwafel...
(1) klamm vergibt 10 Klammern · 21. Februar 2005
fand ich sehr geil, wie alle keanu filme. atemberaubende effects und cooles thema wie ich finde. ausserdem mag ich die Rachel Weisz :-))
 

Teilen

 

Filmsuche