Filmkritik - Commediasexi (2006)
 
 

Commediasexi

DVD / Blu-ray :: IMDB (4,7)
Regie: Alessandro D'Alatri
Darsteller: Stefania Rocca, Michele Placido
Laufzeit: 110min
FSK: ab 12 Jahren
Genre: Komödie (Italien)
Verleih: Azur Film
Filmstart: 08. Februar 2007
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Rom als Mittelpunkt der Polit- und Kulturszene bildet den Rahmen der Geschichte einer ungewöhnlichen Dreiecksbeziehung, bestehend aus dem Abgeordneten Bonfili, seinem Chauffeur Mariano und dem bezaubernden Starlet Martina. Bonfili hat zwei Töchter, ist mit Pia verheiratet und hat nebenbei eine Affäre mit Martina. Beide Frauen sind sehr attraktiv. Sein Leben verläuft wunderbar, mit vielen Privilegien, gesellschaftlichen Treffen und geheimen Dates. Alles scheint gut zu ge­hen, bis der Abgeordnete in einen Skandal verwickelt wird, der sein Leben ruinieren könnte. Nach einem ersten Schock hat er die geniale Idee, seinem Chauffeur Mariano den Auftrag zu geben, sich um seine Geliebte zu kümmern. Mariano ist eher ein Durch­schnitts-Typ, bis jetzt glücklich verheiratet mit Dora und stolzer Vater von zwei Kin­dern, Paolino und Eleonora. Dieser Auftrag verändert das Leben Marianos aber gewaltig. Er lebt nun mit der schönen Martina zusammen, welche immer erfolgreicher wird. Bonfili indessen ist nach Paris verreist um dem Skandal zu entgehen. Zwischen Paradoxen und Missverständnissen lebt Mariano nun ein aufregendes und außergewöhnliches Leben umgeben von VIPs und Stars. Nachdem Bonfili aus Paris zurückgekehrt ist, erkennt er seinen Chauffeur kaum wieder: Neuer Look, berühmt, reich und vor allem hat Bonfili den Eindruck, dass zwi­schen Martina und Mariano wirklich etwas läuft. In einem Mix zwischen Spannung und Kettenreaktion, in einer weihnachtlichen Stimmung, wird langsam alles wieder gut. Oder fast…

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche