Filmkritik - Collateral (2004)
 
 

Collateral

DVD / Blu-ray :: IMDB (7,6)
Regie: Michael Mann
Darsteller: Tom Cruise, Irma P. Hall
Laufzeit: 120min
FSK: ab 16 Jahren
Genre: Thriller, Action (USA)
Verleih: United International Pictures
Filmstart: 23. September 2004
Bewertung: 8,9 (8 Kommentare, 8 Votes)
Auf seine Art hat sich Max (Jamie Foxx) längst mit einem Leben hinter dem Steuer seines Vic Crown abgefunden. Seit 12 Jahren kutschiert er in seinem Taxi Menschen durch L.A.. Tausende Gesichter hat er in seinem Rückspiegel gesehen, an tausenden Orten ist er gewesen. Alles nur flüchtige Erinnerungen im Alltag eines Taxifahrers bis zu dieser Nacht, in der sich jede Sekunde in sein Gedächtnis brennt. Am Flughafen von L.A. steigt Vincent (Tom Cruise) in seinen Wagen und mit dieser "Fuhre" verändert sich das Schicksal von Max. Vincent ist ein Auftragskiller und der letzte Akt einer großangelegten Operation, mit der ein ausländisches Drogenkartell einer unwillkommenen Klage entgehen will. Nachdem die wichtigsten Zeugen der Staatsanwaltschaft identifiziert wurden, soll der kaltblütige Profi Vincent den Rest erledigen und hat fünf "Ziele" auf seiner Liste. Ganz so reibungslos wie geplant kann er seinen Auftrag allerdings nicht durchführen und wird gezwungen, Max und sein Taxi zu entführen. Max wird zum Kollateralschaden, zum entbehrlichen Opfer seiner Mission, weil er zur falschen Zeit am falschen Ort war. So wird Max von Vincent gezwungen, ihn durch die Nacht zu seinen festgesetzten Zielen zu fahren. Und während LAPD und FBI versuchen, sie abzufangen, werden Max und Vincent auf eine Art voneinander abhängig, wie es sich keiner der beiden jemals hätte vorstellen können.

Kommentare

(8) DaSixPac vergibt 10 Klammern · 17. April 2006
Klasse Film, echter Hammer... Gute Schauspieler, einige Wendungen in der Story und coole Kameraführung. Rundum gelungen!
(7) Gametiger vergibt 9 Klammern · 19. Oktober 2004
Klasse Story, exelent dargestellt. Einzig die doch zu plötzliche Wendung beim Taxifahrer faällt negativ auf, und der Film ist doch sehr anpruchsvoll auch wenn der Titel es nicht vermuten lässt.
(6) Sebat vergibt 9 Klammern · 01. Oktober 2004
ich finde ihn ausgesprochen gut. Er hat (man mag es kaum glauben) sogar eine Lehre)
(5) k54134 vergibt 10 Klammern · 28. September 2004
ein sehr ästhetischer großstadtfilm,der zeit genug hat, seine figuren sehr gut darzustellen. michael mann zeigt sich in bestform...
(4) klamm vergibt 7 Klammern · 27. September 2004
Naja also der Brüller war's nich aber man konnte ihn sich schon anguggen.
(3) d5e5f5 vergibt 9 Klammern · 23. September 2004
Hat mir sehr gefallen. Auch der gute Soundtrack. Nur die Kameraführung war teilweise etwas nervig.
(2) akyriaki vergibt 8 Klammern · 22. September 2004
Spannend! Man überlegt die ganze Zeit wie der arme Taxifahrer da rauskomen soll. Und Cruise ist ein absolut eiskalter Killer, der aber trotzdem sehr hilfsbereit und freundlich ist ( auch gegenüber seinen Opfern ) Cool. Sollte man sich ansehen.
(1) upi vergibt 9 Klammern · 10. September 2004
Obwohl ich Tom Cruise nicht leiden kann muss ich zugeben, die Story ist sehr dicht und packend. Den Arsch, der auch Killer ist spielt Old Tom jedenfalls überzeugend!
 

Teilen

 

Filmsuche