Filmkritik - Close (2004)
 
 

Close

DVD / Blu-ray :: IMDB (6,5)
Regie: Marcus Lenz
Darsteller: Jule Böwe, Hermann Beyer
Laufzeit: 90min
FSK: ???
Genre: Drama (Deutschland)
Verleih: Basis-Film Verleih
Filmstart: 06. Oktober 2005
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
In Josts Inneren brodelt es. Er streunt sprunghaft, besessen durch die Straßen Berlins, trotzt gegen alle Erwartungen, sucht seine Grenzen. Er will frei und unabhängig sein, aber er isoliert sich von der Aussenwelt, lässt nichts an sich herankommen. Ständig provoziert er Situationen, die ihm beweisen, dass er gehasst wird. Er glaubt, er brauche niemanden. Und er hätte nichts mehr zu verlieren. Die ehemalige Reiseleiterin Anna ist von Angst ummauert und unfähig, ihre Wohnung zu verlassen. Diesen Zustand versucht sie vor allen anderen zu verbergen. Sie kann nicht mehr arbeiten gehen, ihre Geldreserven neigen sich dem Ende entgegen. Sie verdrängt diesen Zustand und steuert auf die Katastrophe zu. Eines Tages taucht Jost vor ihrer Wohnung auf.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche