Filmkritik - Chobits (2003)
 
 

Chobits

DVD / Blu-ray :: IMDB (7,5)
Regie: Morio Asaka
Laufzeit: ???
FSK: ???
Genre: Animation (Japan)
Filmstart: 01. Januar 2003
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Der 18-jährige Hideki Motosuwa mag ein etwas naives Landei sein, aber ganz sicher ist er nicht der Typ, der schnell aufgibt: Nachdem er mit Pauken und Trompeten durch die Aufnahmeprüfung an der Universität gefallen ist, beschließt er, sich auf den Weg nach Tokio zu machen, um es dort mit professioneller Unterstützung im nächsten Jahr noch einmal zu probieren. Kein leichtes Unterfangen, denn das Leben in der Großstadt hält ungeahnte Versuchungen für ihn bereit: Neben den vielen hübschen Frauen haben es Hideki vor allem die für ihn unerschwinglichen Persocons angetan, lernfähige Computer in Tier- oder Menschengestalt, die ihrem Besitzer nahezu jeden Wunsch erfüllen können. Als der arme Möchtegern-Student jedoch durch Zufall eines dieser begehrten Luxusobjekte im Müll entdeckt und mit zu sich nach Hause nimmt, gerät sein Leben völlig aus den Fugen: Ist die mysteriöse "Chii" etwa einer der Chobits, jener legendären Bauserie von Persocons, die eigenständig denken und fühlen können? Hideki steht vor einem Rätsel, und er muss bald feststellen, dass er vor allem eins braucht, um das Geheimnis um Chiis Identität zu lüften: Gute Freunde...

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche