Filmkritik - Cars 3: Evolution (2017)
 
 

Cars 3: Evolution

Original: Cars 3
Regie: Brian Fee
Laufzeit: 102min
FSK: ab 0 freigegeben
Genre: Animation, Abenteuer, Familie (USA)
Verleih: Walt Disney Germany
Filmstart: 28. September 2017
Bewertung: 7,7 (4 Kommentare, 3 Votes)
Lightning McQueen (Stimme im Original: Owen Wilson) ist ein alter Hase im Rennzirkus. Doch obwohl er von einer neuen Generation Rennwagen mehr und mehr ins Abseits gedrängt wird, will der rote Flitzer vom Ruhestand nichts wissen, vielmehr steckt er sich ein neues ehrgeiziges Ziel: Er will das Piston-Cup-Rennen gewinnen und den Jungspunden zeigen, dass er immer noch das Zeug zum Sieger hat. Doch vor allem der blitzschnelle Newcomer Jackson Storm (Armie Hammer) ist für Lightning McQueen ein ernstzunehmender Gegner und mit etlichen technischen Spielereien ausgestattet, über die McQueen nicht verfügt. Und so holt er sich Hilfe von der jungen Renntechnikerin Cruz Ramirez (Cristela Alonzo): Sie soll ihn trainieren und ihm die neuesten Tricks aus dem Rennzirkus beibringen. Und sie hat auch schon ein paar Ideen, wie sie Lightning zurück in die Spur helfen kann...

Kommentare

(4) MrNiceGuy30 vergibt 8 Klammern · 16. Oktober um 00:50
Ich liebe diese Filmreihe,sie ist lustig und sehr schön erzählt.
(3) DJKroki vergibt 8 Klammern · 13. Oktober um 09:06
Ich liebe Animationen:-)
(2) Stefan03031985 · 09. Oktober um 08:01
Lightning McQueen bleibt einfach cool
(1) Goldbaer81 vergibt 7 Klammern · 26. September um 21:35
Cars ist geil und bleibt geil
 

Teilen

 

Filmsuche