Filmkritik - Blut am Fargo River (1945)
 
 

Blut am Fargo River

DVD / Blu-ray :: IMDB (6,0)
Original: Dakota
Regie: Joseph Kane
Darsteller: Mike Mazurki, Olive Blakeney
Laufzeit: 78min
FSK: ab 16 Jahren
Genre: Western (USA)
Filmstart: 15. Dezember 1950
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Dakota 1871, zur Zeit des Eisenbahnbaus: Der Profispieler John Devlin (John Wayne) will einen Schlussstrich unter seine Vergangenheit ziehen und gemeinsam mit seiner Frau Sandy (Vera Ralston) ein Stück Land erwerben, welches sie dann gewinnbringend an die Eisenbahngesellschaft verkaufen wollen. Während ihrer Reise treffen sie auf den niederträchtigen Jim Bender (Ward Bond) und seinen Kumpanen Bigtree Collins, die fast die gesamte Stadt Fargo besitzen. Um ihr kleines Imperium vor neuen Ansiedlern zu schützen, brennen die Schurken die Häuser der Farmer nieder, zerstören ihre Weizenfelder und schieben die Schuld dann auf die Indianer. Als Benders Männer die Ersparnisse von John und Sandy rauben, verbündet sich das junge Paar mit den Farmern, um die Bande in einer Schlacht ein für alle mal zu vertreiben.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche