Filmkritik - Biester (1995)
 
 

Biester

DVD / Blu-ray :: IMDB (7,6)
Original: La Ceremonie
Regie: Claude Chabrol
Darsteller: Valentin Merlet, Julien Rochefort
Laufzeit: 112min
FSK: ???
Genre: Drama (Deutschland, Frankreich)
Filmstart: 20. Dezember 1996
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Die Lelièvres haben in der schüchternen Sophie endlich eine erstklassige Haushälterin gefunden. Sie bringt die pompöse Villa auf Hochglanz und kocht vorzüglich. Ansonsten ist sie recht anspruchslos und verbringt ihre knappe Freizeit fast ausschließlich vor dem Fernseher. Als die Familie in die Ferien fährt, freundet sich Sophie mit der frechen Postbeamtin Jeanne an. Ein dunkler Fleck in der Vergangenheit macht die beiden Frauen zu Verbündeten. Jeanne hegt zudem einen tiefen Hass gegen die Familie Lelièvre und es bietet sich eine gute Gelegenheit in deren Leben herumzuschnüffeln. Auch Sophie wird zunehmend aufmüpfiger gegenüber der Familie. Ein missglückter Erpressungsversuch führt schließlich zu ihrer Entlassung. Die beiden „Biester“ verbünden sich gegen die großbürgerliche Familie und planen eine makabre Zeremonie ...

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche