Filmkritik - Beautiful Boxer (2003)
 
 

Beautiful Boxer

DVD / Blu-ray :: IMDB (7,4)
Regie: Ekachai Uekrongtham
Darsteller: Orn-Anong Panyawong, Yuka Hyodo
Laufzeit: 118min
FSK: ab 12 Jahren
Genre: Action, Drama (Thailand)
Verleih: MFA
Filmstart: 25. August 2005
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Nong Toom ist ein thailändischer Junge, der lieber ein Mädchen sein möchte. Zunächst schicken ihn seine mittellosen Eltern zu den Mönchen. Doch Nong Toom verlernt dort seine Sehnsucht nach Blumen im Haar und nach Lippenstift nicht. Als Jugendlicher kommt er an eine Thai-Boxschule. Das harte Training nimmt er auf sich, weil er sich viel Geld verspricht. Nong Toom gewinnt einen Kampf nach dem anderen. Nur die prestigeträchtigen Kämpfe in Bangkok bleiben ihm noch verwehrt. Seine Boxschule erkennt, dass seine Neigung, sich als Frau zu schminken, ein Markenzeichen werden kann. Nong Toom steigt also bald in Bangkok in den Ring, als Frau geschminkt, und tanzt, bevor der Kampf beginnt. Seine Gegner hassen ihn, den unmännlichen Transvestiten. Doch er besiegt sie alle. Dann fängt er an, Hormone zu nehmen. Nach einer Leidenszeit hat er endlich genug Geld und Mut, um sich einer Geschlechtsoperation zu unterziehen.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche