Filmkritik - American Dreamz (2006)
 
 

American Dreamz

DVD / Blu-ray :: IMDB (5,5)
Regie: Paul Weitz
Darsteller: Chris Klein, Hugh Grant
Laufzeit: 107min
FSK: ab 6 Jahren
Genre: Musik, Komödie (USA)
Verleih: United International Pictures
Filmstart: 15. Juni 2006
Bewertung: 6,4 (5 Kommentare, 5 Votes)
Unmittelbar nach seiner Wiederwahl fällt der US-Präsident Staton (Dennis Quaid) in eine totale Sinnkrise. Statt sich wie gewohnt von seinem Berater und Stabschef Wally Brown (Willem Dafoe) mit Informationen aus erster Hand füttern zu lassen, fängt er plötzlich an, selbst Zeitungen und Bücher zu lesen. Da er das Weiße Haus deswegen wochenlang nicht verlassen hat, soll Staton die besorgten Bürger nun mit einer groß angelegten Medienkampagne beruhigen. Auch die First Lady (Marcia Gay Harden) macht sich große Sorgen um ihren Ehemann. Höhepunkt der Werbekampagne soll ein Auftritt des Präsidenten als Jurymitglied in der beliebten Reality-TV-Show „American Dreamz“ sein. Hier wird der Grundstein für viele große Show-Karrieren gelegt, aber auch an Peinlichkeiten hat diese Show viel zu bieten. Star-Moderator dieser Talentshow ist der gewissenlose und nur auf seine Wirkung bedachte Martin Tweed (Hugh Grant), der die Kandidaten mehr oder weniger fertig macht. Im Finale kämpfen die junge Sängerin Sally (Mandy Moore) und der junge Omer (Sam Golzari) um die Gunst des Publikums und des allmächtigen Moderators. Dabei hat der Musicalfan Omer eigentlich ganz etwas anderes vor ....... Doch manchmal gibt es Dinge, die man nicht 100 %ig planen kann. Sallys Freund William Williams (Chris Klein) macht ihm einen Strich durch die Rechnung. Eigentlich sollte er in der Abschluss-Show medienwirksam seiner Sally einen öffentlichen Heiratsantrag machen. Doch auch das geht voll daneben, oder besser gesagt – der Antrag platzt mit einem lauten Knall .......

Kommentare

(5) k62546 vergibt 3 Klammern · 13. August 2006
naja, hatte mir nach der vorschau mehr vom film versprochen
(4) Ixperte vergibt 7 Klammern · 25. Juli 2006
in der sneak ok, aber mehr als 3 € würd ich dafür nich bezahlen wollen.
(3) papeK vergibt 7 Klammern · 19. Juni 2006
Fand den nicht schlecht! Der Präsident war zum Schießen :D Und dann das Finale mit der Bombe LOL Was für zwischendurch zum Abschalten
(2) Titneytoeter vergibt 8 Klammern · 12. Juni 2006
Mittwoch in der Sneak gesehen... Mandy Moore is mal extrem scharf ^^
(1) quark007 vergibt 7 Klammern · 18. Mai 2006
Ich fand den Film eigentlich net schlecht! Man konnte gut lachen dabei, aber die Story is eigentlich net so der Renner! Sehenswert, aber nicht unbedingt im Kino!!
 

Teilen

 

Filmsuche