Filmkritik - Alte Jungs (2017)
 
 

Alte Jungs

Original: Rusty Boys
Regie: Andy Bausch
Darsteller: André Jung, Marco Lorenzini, Paul Greisch
Laufzeit: 114min
FSK: ab 0 freigegeben
Genre: Komödie, Drama (Luxemburg)
Verleih: Camino Filmverleih
Filmstart: 04. Januar 2018
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Die Senioren Nuckes (André Jung), Fons (Marco Lorenzini), Lull (Paul Greisch) und Jängi (Fernand Fox) haben die Schnauze voll davon, ständig herumkommandiert und wie Kinder behandelt zu werden. Nuckes, der als Nachtportier die Bewohner des Altenheims mit Schnaps, Zigaretten und Pornos versorgt, Fons, der aus bereits zwei Altenheimen geworfen wurde, der renitente Raucher und umtriebige Schürzenjäger Lull und der von einer Zwangsumsiedlung bedrohte Jängi beschließen, ihre rebellischen Jugendtage wieder aufleben zu lassen und ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen, eine Zukunft wohlgemerkt, in der Altenheime keine Rolle spielen. Doch um ihren Traum von der eigenen Kommune zu verwirklichen, müssen sie erst mal aus ihrem betreuten Wohnen ausbrechen – und das ist leichter gesagt, als getan...

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche