Filmkritik - Alice (1990)
 
 

Alice

DVD / Blu-ray :: IMDB (6,6)
Regie: Woody Allen
Darsteller: Judy Davis, Keye Luke
Laufzeit: 102min
FSK: ???
Genre: Drama, Komödie, Romanze (USA)
Filmstart: 10. Januar 1991
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Alice (Mia Farrow) ist eine verwöhnte New Yorkerin der feinen Gesellschaft, der es an nichts fehlt - außer vielleicht an Lebenssinn. Als sie sich in den attraktiven Musiker Joe (Joe Mantegna) verliebt - besser gesagt: in das Idealbild, das sie sich von ihm macht - wird sich Alice der geisttötenden Langeweile ihrer Ehe mit Doug (William Hurt) bewusst, der ihr rein gar nichts zutraut. Wie Alice im Wunderland gerät auch diese "Alice in New York" in eine skurrile Parallelwelt. Die Tore zu dieser Welt, in der sie sich z.B. unsichtbar machen kann, öffnen ihr die Wunderdrogen des seltsamen fernöstlichen Kräuterdoktors Yang (Keye Luke). In zum Teil poetisch-verträumten Bildern schildert Woody Allen eine verrückte Reise zum Ich, an deren Ende Alice entscheiden muss, wie viel sie für ein neues, erfüllteres Leben zu riskieren bereit ist.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche