Filmkritik - 40 Tage und 40 Nächte (2002)
 
 

40 Tage und 40 Nächte

DVD / Blu-ray :: :: IMDB (5,6)
Original: 40 Days and 40 Nights
Regie: Michael Lehmann
Darsteller: Josh Hartnett, Shannyn Sossamon
Laufzeit: 96min
FSK: ab 12 Jahren
Genre: Komödie, Romanze (Frankreich, Großbritannien, USA)
Verleih: United International Pictures
Filmstart: 30. Mai 2002
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Nachdem seine Beziehung zu Nicole gescheitert ist, hat Matt erst einmal die Nase voll von der Liebe. Der gutaussehende Webdesigner aus San Francisco stürzt sich in eine Affäre nach der anderen. Aber Nicole kann er dabei einfach nicht vergessen. Inspiriert von seinem Bruder, einem gottesfürchtigen Priester, beschließt Matt, sich zur Selbsttherapie ein Zölibat von 40 Tagen und 40 Nächten aufzuerlegen. Kein Sex, kein Küssen, keine Selbstbefriedigung. Allerdings trifft Matt schon am Tag zwei nach seinem Versprechen im Waschsalon die Frau seiner Träume. Erica ist schön, intelligent und unverschämt sexy! Doch nicht nur seine Gefühle für Erica bringen Matt und sein Gelübde ins Wanken: Als seine Freunde von Matts ungewöhnlichem Entschluß erfahren, starten sie eine groß angelegte Internet-Wette, wie lange Matt das Zölibat durchhält. Vor allem Matts drei attraktive Kolleginnen sind wild entschlossen, den großen Gewinn einzufahren. Dazu schrecken auch die männlichen Kollegen nicht vor dem Einsatz von Viagra zurück um den mittlerweile riesig angewachsenen Jackpot zu kassieren. Wird Matt sein Gelübde halten oder erliegt er den geballten Verlockungen? Was hält Erica von so viel Askese - und ist sie bereit, auf Matt zu warten?

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche