Zurück   klamm-Forum > klamm.de > Abuse & Kontakt zum Team

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.06.2008, 12:52:11   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 59989
Lose-Remote

Reg: 15.05.2006
Beiträge: 104
Ausrufezeichen UserID: 84414 ! gehackt? lose per ebay gekauft

Hallo,
es geht sich um
UserID: 84414
Nickname: telewinkie

Dieser User hat bei ebay 100mio lose sofortkauf gekauft. paypal bezahlt und ich habe Lose überwiesen.
Jedoch wurde heute morgen Geld zurückgebucht da angeblich jemand alle Accounts gehackt hätte.
Möchte ungerne rechtliche schritte einleiten. Wie lässt da sganze sich anders lösen ? Falls es per paypal zu keiner einigung kommt ?
Bekomme ich die 100 mio lose irgendwie zurück ?
 
Syber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2008, 12:57:24   #2 (permalink)
Moderator
Benutzerbild von Requiem

ID: 107226
Lose-Remote

Requiem eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 13.05.2006
Beiträge: 10.372
Standard

Hast du den User einfach schon mal angeschrieben? Das würde ich als erstes machen. Und sonst mal Mone fragen ob sie dir die Lose zurück bucht
Requiem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2008, 12:59:17   #3 (permalink)
Gesperrt

Reg: 11.06.2008
Beiträge: 6
Standard

hey,
der User Telewikie hat mir gestern ziemlich viele Lose per Paysafecard verkauft. Kann auch sein das deine dabei gewesen waren.

Nachdem ich bei ihm eingekauft habe, wurde mein Benutzerkonto "gesperrt" -.-
Ich hoffe das wird noch alles geklärt weil meine 100 € sind jetzt wech...
 
ironsnake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2008, 12:59:22   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 59989
Lose-Remote

Reg: 15.05.2006
Beiträge: 104
Standard

jep gemacht. Weiss von keinem Kauf. Nicht sehr gesprächig.

Krass ... da sist natürlich noch schlimmer als meins ..

Er wollte gestern umbedingt nich 1 Mrd zusammenbekommen. Hätte ihm fast mehr verkauft. jedoch lahm keine antwort mehr
 
Syber ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2008, 12:59:58   #5 (permalink)
Keks? ツ
Benutzerbild von matzee

ID: 44426
Lose-Remote

matzee eine Nachricht über ICQ schicken matzee eine Nachricht über MSN schicken matzee eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 25.04.2006
Beiträge: 4.550
Standard

habe mit Mone gegerae ein gespräch gehabt.

Also scheint so als wenn was krummes dort läuft. Habe gestern das Geld erhalten und die Lose auf den Account überwiesen.
Heute wurde das Geld von Paypal wieder eingezogen, sodass ich ohne etwas da stehe, wie einige von euch auch.
Grüße Matze

matzee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2008, 13:49:34   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 211629
Lose-Remote

sunnysven eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 03.05.2006
Beiträge: 1.956
Standard

Das tut mir leid für euch.

Ich selber nutze PayPal für Loseverkäufe nicht, weil dort immer die Möglichkeit besteht, dass das Geld zurückgebucht wird (v.a. bei unbekannten Usern würde ich stark davon abraten).
PayPal wird euch da wohl kaum entgegenkommen bzw. euch das Geld wieder zurückbuchen, weil die Benutzung von PayPal für solche Art von Güter (Internetwährungen) nicht erlaubt ist.

Wenn dann auch noch die Lose von dem Account weg sind, wo ihr sie hingeschickt habt...sieht es wohl alles andere als gut für euch aus.

Ich drücke euch die Daumen.

Sven
 
sunnysven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2008, 14:01:50   #7 (permalink)
Keks? ツ
Benutzerbild von matzee

ID: 44426
Lose-Remote

matzee eine Nachricht über ICQ schicken matzee eine Nachricht über MSN schicken matzee eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 25.04.2006
Beiträge: 4.550
Standard

bitte alle User hier melden, die davon betroffen sind. Sollen ja ein paar mehr sein!
Grüße Matze

matzee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2008, 15:08:52   #8 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 79818
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 4.444
Standard

Zitat:
Zitat von Syber Beitrag anzeigen
Möchte ungerne rechtliche schritte einleiten. Wie lässt da sganze sich anders lösen ? Falls es per paypal zu keiner einigung kommt ?
Es wird zu keiner Einigung per Paypal kommen. Paypal ist IMMER auf der Seite des Käufers, ganz egal wieviel er betrogen hat. Und da es sich wahrscheinlich um einen gehackten Paypal Account handelt, hast du keine Chance deine Kohle wiederzusehen, auch nicht mit rechtlichen Schritten. Weil gegen wen willst du vorgehen?

Champ2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2008, 15:19:30   #9 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 59989
Lose-Remote

Reg: 15.05.2006
Beiträge: 104
Standard

gegen den Käufer.
Er hat es bei ebay gekauft paypal gezahlt und seine wahre auch geschickt bekommen. Dafür hab ich hier mehr als genug beweise.
Und kosten wird mich der rechtiche weg nix .. rechtschutz zahlt.
Ob es ein hacker war oder nicht das muss wenn schon der käufer beweisen
 
Syber ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2008, 15:24:18   #10 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 79818
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 4.444
Standard

Wenn es ein gehackter Paypal Account war, war es zu 99% auch ein gehackter ebay Account. Ich habe schon soviele Strafanzeigen wegen dem Thema aufgegeben, bislang alle ohne Erfolg.
Und wenn du den zivilrechtlichen Weg einschlagen willst, erstmal Rechtschutz fragen ob sie die Kosten tragen. Weil so einige tun das nicht.

Champ

Champ2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2008, 15:29:55   #11 (permalink)
Keks? ツ
Benutzerbild von matzee

ID: 44426
Lose-Remote

matzee eine Nachricht über ICQ schicken matzee eine Nachricht über MSN schicken matzee eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 25.04.2006
Beiträge: 4.550
Standard

@Champ2000:
Dies bedeutet also, dass Paypal mehr oder weniger die Hacker duldet und unterstützt und auch die jenigen User, die als Passwort "1234" benutzten...
sorry, aber: sind die dumm? oder einfach nur zu faul?

ich meine heutzutage kann man doch mittels IP (die Paypal 100 pro hat) nachverfolgen, wer diese Transaktion getätigt hat. (kann mir nicht vorstellen, dass es ein Profihacker war, der seine IP über verschiedene Proxys verschleiert)...

*SprachlosBin*

Meine weiteren Loseverkäufe werde ich nicht mehr mit PP anbieten. Obwohl Paypal bereits gute 300 EUR nur an Gebühren der Loseverkäufe schon verdient hat durch mich (und ich bin nur ein kleiner), kann ich nicht verstehen, wie man die Verkäufer dermaßen abschrecken will. Ich meine an uns Verkäufern verdienen sie doch..
Grüße Matze

matzee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2008, 16:08:14   #12 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 300000
Lose-Remote
Abwesend

Reg: 19.10.2007
Beiträge: 2.203
Standard

Immer ist Paypal auch nicht auf Käuferseite, aber es kommt halt immer drauf an was man (ver)kauft und es steht ganz klar auf der Seite von Paypal, das für virtuelle Güter keine Haftung übernommen wird. Kann man hier auch alles im Forum nachlesen.

Käufer zahlt per Paypal
Käufer erhält Ware (Klammlose, Paysafecards, Accounts, WOW-Gold, Skripte, ...)
Käufer lässt das Geld wegen Nichtlieferung zurückbuchen und gibt an das es eine virtuelle Ware war
Paypal entscheidet für den Käufer

Anders sieht es bei materiellen Dingen aus, dort verlangt Paypal immerhin noch einen Versandbeleg. Dumm nur wenn man keinen hat, weil man es z.b. per Brief verschickt hat.
 
Pamtano ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2008, 16:11:40   #13 (permalink)
Multitalent
Benutzerbild von Hotwave

ID: 132230
Lose-Remote

Reg: 24.04.2006
Beiträge: 3.218
Standard

Zitat:
Zitat von matzee Beitrag anzeigen
ich meine heutzutage kann man doch mittels IP (die Paypal 100 pro hat) nachverfolgen, wer diese Transaktion getätigt hat. (kann mir nicht vorstellen, dass es ein Profihacker war, der seine IP über verschiedene Proxys verschleiert)...
Das glaube ich aber für dich mit. Leute die PayPal-Accounts hacken nutzen garantiert TOR oder Elite-Proxies (Proxy-Server ohne Logs).
Dazu muss man lediglich die Browsereinstellungen bedienen können
keine Chance den Täter zu finden...

Ich will ja nichts sagen, aber das doch weit verbreitete Unwissen über die Möglichkeiten von Leuten der "dunklen Seite" amüsiert beinahe...
 

Geändert von Hotwave (11.06.2008 um 16:20:58 Uhr)
Hotwave ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2008, 16:38:09   #14 (permalink)
FrauenUndFußball?
Benutzerbild von KleineSabrina

Reg: 28.02.2008
Beiträge: 63
Standard

Bin ja auch betroffen hier
Will mich mal einmischen!


So wie ich es hier verstanden habe lief alles so ab:

1 Täter 3 Opfer gibt es.

Täter kauft bei Opfer 1 Lose per PP, Opfer 1 überweißt Täter nach Geldeingang die Klammlose, jetzt kommt es so das Täter Opfer 2 die Klammlose weiter verkauft wobei PP von Opfer 1 das Geld zurückgefordert hat (eingefroren), dann komm ich ins Spiel Opfer 3, mir hat Opfer 2 die Lose verkauft die er vom Täter bekommen hat.

Ist doch so geschehen oder nicht?
Bux.to (4 Refs) neuanmeldung, DailyClicks.biz (42 Refs),
Bux3.com (63 Refs), 2Bux (18 Refs), Paid.vg (31 Refs)
KleineSabrina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2008, 16:38:10   #15 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 59989
Lose-Remote

Reg: 15.05.2006
Beiträge: 104
Standard

und wie kann man sicher bezahlen ?
Überweisungen usw. kann man auch zurückbuchen
 
Syber ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Antwort

Gesponsorte Links

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
eBay: Spiel gekauft - keine Seriennummer dabei! 27o8 Sonstiges 34 06.11.2007 17:54:26
HanShing Cam, 6,6 Mio Pixel gekauft bei eBay Drangi Multimedia & Kommunikation 5 06.09.2006 22:27:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:37:27 Uhr.