Zurück   klamm-Forum > klamm.de > Abuse & Kontakt zum Team

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.02.2007, 01:17:00   #16 (permalink)
Yeah der König

Reg: 28.06.2006
Beiträge: 1.950
Standard

Zitat:
Zitat von wittis-web.de Beitrag anzeigen
das würde nicht klappen, weil da immer noch das Eigentumsrecht gemäß BGB entgegen steht

diese Lizenzumschreiberei ist eh Schwachsinn, weil nach dem Gesetz nicht notwendig ... aber das Thema wurde schon mehrfach aufgegriffen und bevor hier un jemand wieder austickt, belassen wir es dabei

die Lizenzen müssen mnach deutschem Recht nicht umgeschrieben werden, falls jemand doch der Meinung ist, so soll er das per Gesetz belegen!
ich als urheber darf bestimmen wer meine werke nutzen darf .. so easy ist das und wenn ich 'Herrn Fakedaten' dieses Recht einräume, hat diese - nicht existierende Person - auch das Nutzungsrecht und nicht hacki oder sonst wer.
und nochmal ich verkaufe keine scripte wie ihr sie nennt sondern ich verkaufe das nutzungsrecht auf diese! und wenn ich das recht einräume dieses Recht zu übertragen, dann kann ich auch die Bedingungen dazu bestimmen.

das klingt nicht nur logisch und ist tatsache die rechtslage!
 
chuone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2007, 08:11:16   #17 (permalink)
ToWi-Photography
Benutzerbild von wittis-web.de

ID: 31480
Lose-Remote

wittis-web.de eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 22.739
Standard

Nutzungsrechte gibt es in diesem Sinne nicht ...

Es gibt entweder Leih / Leasing oder eben Eigentumsübergang gemäß BGB
Vertragsrecht

das habe ich dir schon vor langer Zeit, inkl Links zu Urteilen und den dazugehörigen Gesetzen geschickt

danach hast du mir gedroht, wenn ich das weiter so verkünde, würde dein Anwalt mich verklagen
da dem bis heute aber nicht so ist, wird dir dein Anwalt wohl leider ebenfalls gesagt haben, dass das stimmt

also lass den Scheiss endlich und verarsch andere, aber nicht die Klammuser!
wittis-web.de ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2007, 09:24:19   #18 (permalink)
Gesperrt

Reg: 24.06.2006
Beiträge: 4.445
Standard

Zitat:
Zitat von wittis-web.de Beitrag anzeigen
das würde nicht klappen, weil da immer noch das Eigentumsrecht gemäß BGB entgegen steht

diese Lizenzumschreiberei ist eh Schwachsinn, weil nach dem Gesetz nicht notwendig ... aber das Thema wurde schon mehrfach aufgegriffen und bevor hier un jemand wieder austickt, belassen wir es dabei

die Lizenzen müssen mnach deutschem Recht nicht umgeschrieben werden, falls jemand doch der Meinung ist, so soll er das per Gesetz belegen!
Genau so sehe ich das auch...

Als ein freund von mir damals das Problem hatte sind wir gemeinsam zu einem Anwalt gefahren und der hatt sich intensiv damit befasst und meinte das wäre schwachsin, mit der umschreiberei.

Wenn ich mir einen Recher der Marke X kaufe muss ich den ja auch nicht umschreiben wenn ich den verkaufe ...

Gruss Christian.
 
Benutzer-6363 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2007, 17:06:48   #19 (permalink)
Yeah der König

Reg: 28.06.2006
Beiträge: 1.950
Standard

wittis du brauchst dir nur mal das urhebergesetz durchzulesen,
der urheber darf über die verwendung seiner werke bestimmen und dazu gehört auch dass er die verwendung einschränken darf
und wenn eine "umschreiberei" rechtswidrig ist frage ich mich mal wie bitte in aller welt soll das gehen, dass man bestimmen darf wer seine werke benutzen darf.
was du damals gepostet hattest stand in nem ganz anderem zusammenhang.
und ich habe damals nur gesagt dass du dich leicht in die scheiße reitest wenn du hier sachen erzähltst die so nicht stimmen und die user auf dich hören weil du hier eine höhere position hast.
sicher ist eine umschreibung in manchen fällen unsinnig und nicht nötig, aber in besonderen fällen eben schon - und was wir hier machen gehört nunmal zu diesen besonderen fällen.

du willst belege, hier hast du:

§ 12 Veröffentlichungsrecht
(1) Der Urheber hat das Recht zu bestimmen, ob und wie sein Werk zu veröffentlichen ist.

§ 31 Einräumung von Nutzungsrechten
(1) 1Der Urheber kann einem anderen das Recht einräumen, das Werk auf einzelne oder alle Nutzungsarten zu nutzen (Nutzungsrecht). 2Das Nutzungsrecht kann als einfaches oder ausschließliches Recht sowie räumlich, zeitlich oder inhaltlich beschränkt eingeräumt werden
(2) Das einfache Nutzungsrecht berechtigt den Inhaber, das Werk auf die erlaubte Art zu nutzen, ohne dass eine Nutzung durch andere ausgeschlossen ist

§ 34 Übertragung von Nutzungsrechten
(1) 1Ein Nutzungsrecht kann nur mit Zustimmung des Urhebers übertragen werden. 2Der Urheber darf die Zustimmung nicht wider Treu und Glauben verweigern.
 
chuone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2007, 18:07:25   #20 (permalink)
ToWi-Photography
Benutzerbild von wittis-web.de

ID: 31480
Lose-Remote

wittis-web.de eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 22.739
Standard

das ist ja insoweit korrekt, als dass du, wenn einmal das Nutzungsrecht für eine Einzellizenz vergeben, dieses nicht mehr einschränken kannst

die erteilte nutzuung ist gegeben und mit Übergang des Scriptes im Rahmen der Lizenz ist es dann erledigt

nachträglich kannst du das nicht mehr einziehen!

du musst VOR dem Verkauf die Nutzung festlegen, danach ist es zu spät

und das mit zeitlich begrenzt ist auch korrekt, das meinte ich dann mit Leihe oder Leasing

du siehst also, es ist nicht so einfach

nachträglich kannst du nichts mehr ändern, vergeben ist vergeben
wittis-web.de ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2007, 18:38:59   #21 (permalink)
Yeah der König

Reg: 28.06.2006
Beiträge: 1.950
Standard

Zitat:
Zitat von wittis-web.de Beitrag anzeigen
das ist ja insoweit korrekt, als dass du, wenn einmal das Nutzungsrecht für eine Einzellizenz vergeben, dieses nicht mehr einschränken kannst

die erteilte nutzuung ist gegeben und mit Übergang des Scriptes im Rahmen der Lizenz ist es dann erledigt

nachträglich kannst du das nicht mehr einziehen!

du musst VOR dem Verkauf die Nutzung festlegen, danach ist es zu spät

und das mit zeitlich begrenzt ist auch korrekt, das meinte ich dann mit Leihe oder Leasing

du siehst also, es ist nicht so einfach

nachträglich kannst du nichts mehr ändern, vergeben ist vergeben

ich sage ja auch gar nicht dass ich nachträglich was ändern kann - obwohl ich selbst das kann nach dem gesetz , aber nur bedingt und vorallem auf die vergütung bezogen ( ich denke mal wenn man einen monatlichen satz ausgemacht hat ) - ich kann sogar die nutzung entziehen wenn ich der meinung bin das werk seie schlecht oder fehlerhaft .. is schon verrückt was man machen kann , aber back to topic entziehen kann ich das nutzungsrecht wenn die bedingungen (lizenzbestimmungen) nicht erfüllt werden.
es sieht jetzt in dem fall für mich jedenfalls so aus:
1. die alte lizenz / das alte nutzungsrecht ( ich weiß jetzt immoment nicht welches game das ist ) ist ungültig, da sie jemand gehört der nicht existiert.
2. die übertragung untersage ich weil der neue kunde falsche daten angegeben hat und ich arge bedenken habe, dass er mein werk im vorgesehen rahmen nutzen wird.
 
chuone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2007, 18:41:48   #22 (permalink)
abgemeldet

Gangster eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 05.06.2006
Beiträge: 1.211
Standard

Zitat:
Zitat von chuone Beitrag anzeigen
ich sage ja auch gar nicht dass ich nachträglich was ändern kann - obwohl ich selbst das kann nach dem gesetz , aber nur bedingt und vorallem auf die vergütung bezogen ( ich denke mal wenn man einen monatlichen satz ausgemacht hat ) - ich kann sogar die nutzung entziehen wenn ich der meinung bin das werk seie schlecht oder fehlerhaft .. is schon verrückt was man machen kann , aber back to topic entziehen kann ich das nutzungsrecht wenn die bedingungen (lizenzbestimmungen) nicht erfüllt werden.
es sieht jetzt in dem fall für mich jedenfalls so aus:
1. die alte lizenz / das alte nutzungsrecht ( ich weiß jetzt immoment nicht welches game das ist ) ist ungültig, da sie jemand gehört der nicht existiert.
2. die übertragung untersage ich weil der neue kunde falsche daten angegeben hat und ich arge bedenken habe, dass er mein werk im vorgesehen rahmen nutzen wird.
erstmal warum denkst du das ich und hacki90 die Lizenz nciht richtig nutzen ich würde sie verkaufen und würde nie mehr ein chuone slot kaufen...da du sogar Persobekommen hast und hast gesagt warten ..hättets ja glecih sagen können ne ihr braucht net warten.....naja ich habe es net nötig die 150mio für den Slot...kann ich verkraften *g* naja egal...
 
Gangster ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2007, 18:46:23   #23 (permalink)
Yeah der König

Reg: 28.06.2006
Beiträge: 1.950
Standard

Zitat:
Zitat von Gangster Beitrag anzeigen
erstmal warum denkst du das ich und hacki90 die Lizenz nciht richtig nutzen ich würde sie verkaufen und würde nie mehr ein chuone slot kaufen...da du sogar Persobekommen hast und hast gesagt warten ..hättets ja glecih sagen können ne ihr braucht net warten.....naja ich habe es net nötig die 150mio für den Slot...kann ich verkraften *g* naja egal
was fragst du ehrlich ja? und bitte kauf ma nen chuone slot, es gibt keine chuone slots ... ja ich habe perso bekommen nach ewigen hin & her wo ich dachte ich bin im kindergarten wo man alles 10x sagen muss, dann ging das aber so weiter und es kam nichtmal ein entschudligung oder dass es dir leid tut dass du mich verarschen wolltest . nichts, ist alles selbstverständlich .. verkrafte mal, du hättest es verdient deinen klammaccount zu verlieren - wo sind sie denn die fakejäger? jetzt gibts mal nen faker und keinen betrüger wie sonst üblich und sie kümmern sich nicht "ist nicht mein bier" meinte thehacker ..
 
chuone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2007, 18:56:48   #24 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 160716
Lose-Remote

Dogdo eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 21.04.2006
Beiträge: 4.433
Standard

will mich nicht einmischen aber wenn man mehrere male Falsche daten gibt is das dann nicht Betrug?
 
Dogdo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2007, 01:52:22   #25 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von bastie

ID: 25115
Lose-Remote

bastie eine Nachricht über ICQ schicken bastie eine Nachricht über AIM schicken bastie eine Nachricht über MSN schicken bastie eine Nachricht über Yahoo! schicken bastie eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 1.359
Standard

was machen die user immer ein problem wegen dem umschreiben?

es ist doch wohl für beide seiten besser, wenn zu nem key der richtige name auch beim programmierer hinterlegt ist.

und ist doch wohl nicht zu viel verlangt, einmal seine richtigen daten anzugeben oder? - zumal die eh im impressum für jeden sichtbar sind

und wenn ich einem kunden eine dienstleistung entgegen bringen soll (einbau in diesem fall) - möchte ich u.U. wissen, wie er heißt und wo er wohnt - ist bei vielen geschäften ganz normal...

naja - wie gesagt - ein umschreiben hat für beide seiten vorteile - der programmierer hat eine bessere übersicht und der kunde kann sich bei verlegter lizenz an den programmierer wenden und hat eine chance auf widerherstellung.

btw - reaktion von chuone ist verständlich

(vll nicht image/verkaufsfördernd - aber menschlich nachvollziehbar)
bastie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2007, 10:23:37   #26 (permalink)
Erfahrener Benutzer

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 2.344
Standard

Also mein Gedanke zum Thema umschreiben :
Nehmen wir mal an ich kauf mir einen Pc mit der Windowsversion, die nur für diesen Pc erlaubt ist.....der pc ist irgendwann mal Schrott, ich geb die Version an jemanden anderen weiter, der noch kein Windows hat. Da ich die ja erworben hab, kann ich die doch nun übertragen, oder ? (blödes Beispiel aber mir fällt nix besseres ein :-( ) Aber so ist nur meine Meinung, so ganz genau kenn ich mich da in der Rechtsprechung auch nicht aus .

Davon mal ganz abgesehen, wenn ein Verkäufer irgendeine Sache verkauft, bei dem Daten des Käufers erforderlich sind, ist es wohl auch mehr als logisch seine korrekten und keine Fakerdaten anzugeben. Denn, und da muss ich Chuone zustimmen.....
Es wurden Fakerdaten angegeben, an diese sollte dann der Slot gehen, plötzlich stellt sich aber raus, dass diese Person überhaupt nicht existiert. Folglich hat zwar jemand dafür bezahlt, aber ist es im Endeffekt doch selber Schuld wenn dem jetzt die Nutzungsrechte aberkannt werden. Denn es grenzt doch wirklich schon fast an Betrug sich unter irgendwelchen ausgedachten Namen registrieren zu lassen.
Ich kann Chuone sehr gut verstehen und finde diesen Fall auch nicht Imageschädigend. Es ist nicht seine Aufgabe den Käufern hinterherzutrotten, um endlich an die richtigen Daten zu gelangen. Sind die Daten des Käufers da, so werden die meistens erstmal akzeptiert, wenn sich aber herausstellt, dass diese ganzen Angaben falsch sind, so ist das ja nun wirklich das Problem des Käufers, nicht des Verkäufers.

Geändert von schnubbel1 (07.02.2007 um 10:29:34 Uhr)
schnubbel1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2007, 10:36:35   #27 (permalink)
ToWi-Photography
Benutzerbild von wittis-web.de

ID: 31480
Lose-Remote

wittis-web.de eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 22.739
Standard

1. genau das Beispiel Windows ist es, was der Bundesgerichtshof für Software im allgemeinen festgesetzt hat

eine Einschränkung auf eine Domain, eine Rechner ohne Recht auf Weitergabe ist hier nicht zulässig, ob es ihm passt oder nicht
auch ist es nicht zulässig, dass ich mich zwangsmäßig registrieren muss

2. entweder legt hier Chuone also einen zetlichen Rahmen fast, ergo zB Miete oder Leasing, etc.. oder er verkauft, dann ist an diesem einen Script das Eigentum an den Käufer übergegangen, und es kann, ohne Meldung und Co, weiterverkauft werden, im Rahmen der Gesetze, also darf der Verkäufer dann keine Kopie mehr behalten und muss alles löschen

3. und wenn der BGH solche Rahmen steckt, wer hat dann Recht? Chuone oder der BGH ?
ich vertraue da lieber auf das, was mir das Gesetz sagt, nicht was er sagt

und zu den Fakedaten:
da er hier niemals und in keinster Weise entsprechende Datenschutzbelehrungen aufweist, darf er die Erhebung der Daten nicht als Pflicht aufführen, wer also keine oder falsche Daten angibt, ist da im Recht, weil eine Verwendung der Daten nicht aufgezeigt wird.
Da er sogar Ausweiskopien erhebt, muss er verstärkten Datenschutz aufweisen.


Aber es ist, wie es in den vergangenen Jahren leider immer wieder war, Chuone macht was, viele wollen es und sind sich der Folgen, die immer, ja IMMER, auftreten nicht bewußt

denn nicht umsonst sind regelmäßig Threads, dass es mit Chuone Probleme gab ...

aber schiebt ihm ruhig immer weiter die Lose in den Hintern und jammert danach ...
wittis-web.de ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2007, 20:39:56   #28 (permalink)
Yeah der König

Reg: 28.06.2006
Beiträge: 1.950
Standard

Zitat:
Zitat von wittis-web.de Beitrag anzeigen
1. genau das Beispiel Windows ist es, was der Bundesgerichtshof für Software im allgemeinen festgesetzt hat

eine Einschränkung auf eine Domain, eine Rechner ohne Recht auf Weitergabe ist hier nicht zulässig, ob es ihm passt oder nicht
auch ist es nicht zulässig, dass ich mich zwangsmäßig registrieren muss

2. entweder legt hier Chuone also einen zetlichen Rahmen fast, ergo zB Miete oder Leasing, etc.. oder er verkauft, dann ist an diesem einen Script das Eigentum an den Käufer übergegangen, und es kann, ohne Meldung und Co, weiterverkauft werden, im Rahmen der Gesetze, also darf der Verkäufer dann keine Kopie mehr behalten und muss alles löschen

3. und wenn der BGH solche Rahmen steckt, wer hat dann Recht? Chuone oder der BGH ?
ich vertraue da lieber auf das, was mir das Gesetz sagt, nicht was er sagt

und zu den Fakedaten:
da er hier niemals und in keinster Weise entsprechende Datenschutzbelehrungen aufweist, darf er die Erhebung der Daten nicht als Pflicht aufführen, wer also keine oder falsche Daten angibt, ist da im Recht, weil eine Verwendung der Daten nicht aufgezeigt wird.
Da er sogar Ausweiskopien erhebt, muss er verstärkten Datenschutz aufweisen.


Aber es ist, wie es in den vergangenen Jahren leider immer wieder war, Chuone macht was, viele wollen es und sind sich der Folgen, die immer, ja IMMER, auftreten nicht bewußt

denn nicht umsonst sind regelmäßig Threads, dass es mit Chuone Probleme gab ...

aber schiebt ihm ruhig immer weiter die Lose in den Hintern und jammert danach ...

wittis mit deinen worten verstößt du hier gegen das gesetz, weil du verleugnest mich und ja das ist strafbar, ich denke aber das weist du auch!
und aussserdem erzählst du sachen die nicht stimmen, obwohl du hier als ordnungsperson gilst und die user sich auf dich berufen können.

so und warum darf windows weiterverkafut werden ohne es zu melden?

WEIL
windows anonym gekauft wird, nicht für eine bestimmte person lizenziert wird!
windows ist wie eine ware die man im supermarkt kauft, es ist eine räumliche angelegenheit - die Orginal CD plus Key erlaubt dem Kunden die Nutzung, welche auch durch Kopierschutz und andere Sicherheitsmethoden geschützt ist ( z.b. Überprüfung ob es sich um Org. Software handelt nach ein paar Wochen. ). Wenn der Kunde die Windows CD und eben diesen Key verkauft tritt er das Recht ab.

Anders sieht es aber im Internet aus, weil es sich dort nicht um räumliche Waren handelt UND weil ich als Urheber die Sachen verkaufe - direkt an eine bestimmte Person - und nicht die Sachen über Händler verkaufe, welche diese dann öffentlich an jederman verkaufen. Und eben ein Nutzungsrecht erteile. die § dazu hab ich schon gepostet und dort steht eindeutig, dass was erlaubt ist und dass eine Umschreibung durch den Urheber abgesegnet werden muss. Ein Nutzungsrecht kann ich zeitlich begrenzen, muss ich aber nicht und wenn ich das nicht tue heißt das nicht, dass es dann kein Nutzungsrecht mehr ist. Und was bitte erzählst du hier, ich darf nicht wissen wer meine Waren kauft und verwendet, Keule! Datenschutz ist was anderes als "Ich darf die Daten nicht haben". Ich hab das Recht darauf, genauso wie ich das Recht darauf habe, zu überprüfen ob meine Bedingungen die an das Nutzungsrecht gekoppelt sind, erfüllt werden - und wie bitte soll das gehen, wenn ich nichtmal weiß wer meine Werke nutzt?

Hast du schonmal nachgedacht, wie dumm deine Vermutung ist!


Dein 2. ist der letzte hirnbock ...

§ 31 Einräumung von Nutzungsrechten
(1) 1Der Urheber kann einem anderen das Recht einräumen, das Werk auf einzelne oder alle Nutzungsarten zu nutzen (Nutzungsrecht). 2Das Nutzungsrecht kann als einfaches oder ausschließliches Recht sowie räumlich, zeitlich oder inhaltlich beschränkt eingeräumt werden

Schau dir meine EULA an:

einfaches Recht bedeutet nix weiter als, dass der Kunden nicht der einzige ist, der dieses Produkt kaufen kann:

Limited Lizenz
Es werden vom Produkt "CHU1.Games Dinoslot" 10 Lizenzen vergeben.

räumliche einschränkung: der kunde darf es nur x-mal benutzen - in dem fall 1.
zeitliche einschränkung gibt es nicht.
inhaltliche beschränkung ist bei rechten zusammen mit der räumlichen einschränkung definiert.

die bedindungen sind auch alle rechtsgültig. stehen alle im urheberrecht.
das heißt ich müsste sie nichtmal hinschreiben...


Die Übertragnungsgeschichte, ist von mir großzügiger definiert als es das gesetz vorsieht:

§ 34 Übertragung von Nutzungsrechten
(1) 1Ein Nutzungsrecht kann nur mit Zustimmung des Urhebers übertragen werden. 2Der Urheber darf die Zustimmung nicht wider Treu und Glauben verweigern.

So einfach ist das. Ich untersage nichtmal die Übertragnung sondern erlaube sie ausdrücklich, allerdings ist das an die Bedingungen gekoppelt.


Rechte
Durch den rechtmäßigen Erwerb einer Nutzungslizenz werden dem Kunden durch diesen Endbenutzer-Lizenzvertrag folgende Rechte eingeräumt:
1. Einzel-Nutzung
Der Kunde darf das Produkt "CHU1.Games Dinoslot" im vollem Umfang auf einem Webserver installieren und benutzen.
Eine Zweitinstallation ist ausgeschlossen.
Die Verwendungen von Komponenten des Produkts wie Grafiken oder Sounds für beispielsweise den Einbau in ein Design ist nur nach Genehmigung gestattet.
Bei einem Serverwechsel sind alle Dateien des Produktes vollständig von dem alten Server zu entfernen.
2. User-Nutzung
Der Kunde darf das Produkt für seine Teilnehmer und Mitglieder in unbegrenzter Anzahl zur Verfügung stellen.
Eine Verbreitung ist hierbei jedoch auszuschließen.
Die Nutzung ist auf den Userbereich (Öffentlicher Bereich) beschränkt und bezieht sich nicht auf Quell- und Installationsdateien.

Bedingungen
1. Das Produkt "CHU1.Games Dinoslot" gilt nicht als Open-Source-Produkt, auch wenn die Quelldateien nicht versiegelt sind. Jegliche Offenlegung einzelner oder kompletter Teile ist untersagt.
2. Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass Unbefügten der Zugang zu dem Produkt, den Quell- und Installationsdateien, sowie dem Nicht-Öffentlichen Bereich (z.b. Admincenter), verwehrt bleibt.
3. CHU1 und die verantwortlichen Programmierer und Designer haben das Recht als Urheber des Produktes auf der damit verbundenen Webseite genannt zu werden.
Dazu werden zu verwendene Texte, Grafiken und HTML-Codes zur Verfügung gestellt bzw. mitgeliefert.
4. Jeglicher Fremdeingriff in das Produkt oder die Quelldateien ist streng untersagt.
Der Kunde hat die Möglichkeit, insofern er über die nötigen Kenntnisse verfügt, das Produkt seinen Bedürfnissen anzupassen.
Ausgeschlossen davon ist der Nachbau von einzelnen oder kompletten Teilen von CHU1 Addons oder anderen Bestandsteilen und Komponenten von CHU1 Produkten.
Im Falle einer selbständigen Anpassungen oder Verändungen von Bestandsteilen entfällt jeglicher Supportanspruch.

Besondere Bestimmungen: kurzzeitige Übernahme, Verkauf und Weitergabe
1. Das erworbene Produkt kann jederzeit ohne Angabe von Gründen verkauft oder weitergegeben werden und so die Lizenz übertragen werden, wenn:
- der vorherige Kunde das Produkt vollständig löscht und eine weitere Verwendung ausschließt.
- der vorherige Kunde den Neuinhaber mit dem Lizenzvertrag vertraut macht.
- der vorherige Kunde eine entsprechende Mitteilung an CHU1 ( lizenzen@chu1.de ) sendet, mit folgenden Daten:
- Lizenzkennung
- Domain des Neuinhabers
- vollständiger Name und vollständige Adressdaten des Neuinhabers
- Emailadresse des Neuinhabers
In speziellen Fällen muss für den Neuinhaber eine neue Version des Produktes erstellt werden,
welche mit einer Bearbeitungsgebühr von bis zu 10€ berechnet werden kann.
2. In der Regel wird eine Überrnahme durch einen Dritten für kurze Zeit (für max. 3 Wochen) jederzeit gestattet ohne eine Lizenzübertragung zu melden,
wenn ein trifftiger Grund vorliegt, wie z.B. Urlaub oder Krankheit.


So und jetzt vergleiche die Bedingungen mit dem Gesetz, sie sind nicht nur gültig, sondern sind sogar für den Kunden noch eine Verbesserung zum Gesetz.

Und was der BGH entschieden hat, hat hiermit einfach nichts zutun.

Und nochmal wittis, du solltest endlich mal abtreten ... man weist du was du machst, du nimmst faker in schutz ... ein richtiger admin wie es sie früher mal gab hätte diesen gangster schon lange gesperrt und gesagt die lizenz ist eingefrohren ... und schreib was du willst, labber und labber ... die richtigen leute geben schon lange keinen f..... auf dich!

und nochmal: wenn ich denn so ein schlimmer junge bin, WARUM bitte WARUM würde ich nicht ein einziges mal gesperrt, nicht ein einziges mal verwarnt hier bei klamm??????? .. und ich rede jetzt nicht von den aktions hier im forum - die werden ja eh meistens von leuten auf sympatiebasis gemacht und sind meistens so unsinnig wie deine aussagen wittis.


und noch was:
es gab schon einige - auch wenn nciht gerade viele - sog. lizenzumschreibungen, die alle ohne probleme liefen . das problem was es hier gibt, entstand nicht durch mich, sondern durch gangster und seiner kindhaften art zu versuchen mich zu verarschen.
 

Geändert von chuone (07.02.2007 um 20:46:38 Uhr)
chuone ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Gesponsorte Links

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[S] Fly Away von Chuone (FWX) meik75 Lose4Scripts 0 22.05.2008 22:26:41
Problem gelöst :) kleenes mysql problem (auslesen) Rene Programmierung 0 17.09.2006 15:35:39
Wer installiert mir ein Chuone? Chrisler1 Lose4Scripts (erledigt) 13 11.05.2006 16:01:26


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:12:35 Uhr.