Zurück   klamm-Forum > klamm-Lose > Lose4Scripts

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.11.2008, 00:01:44   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 305851
Lose-Remote

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 1.043
Pfeil [S] technischen Co-Webmaster

Hallihallo zusammen,

ich bin gerade an der Umsetzung von hilfsklick.de (dort ist das Warum erklärt).

Ich will also eine Schule in Indien bauen. Ich will das wirklich und bin der festen Überzeugung, mit Hilfe von vielen Usern, und den Möglichkeiten des Internet, realisierbar.

Für hilfsklick.de suche ich einen technischen Co-Webmaster!

Wie ihr selbst seht, bin ich was die Technik (HTML, PHP, MyQSL etc.) angeht ein absoluter Noob. Hab auch nicht die Zeit dazu, mich wirklich mit dieser Materie auseinander zu setzen.

Deine Voraussetzungen:

- Deine HTML-Kenntnisse sollten sehr gut sein.
- Du solltest Dich mit PHP auskennen.
- Du kannst Scripte in MySQL-Datenbanken installieren.
- Du hast Spaß an Deinen Aufgaben und willst helfen.
- Du kannst Referrenzen vorweisen.
- Du kannst bis zum Start (Veröffentlichung) pro Tag ca. 60 Minuten für das Vorhaben "hilfsklick.de" investieren und hilfst mir dies Realität werden zu lassen.
- Du hälst mit mir Kontakt (entweder via eMail, Klamm, Messenger, Telefon, oder Real).

Deine Aufgaben würden sein:

- Erstellung eines HTML-Grundgerüst (so das es übersichtlich und ansprechend aussieht)
- Anpassung an das erstellte Design (siehe auch Thread)
- Scriptimplantierungen von vorhandenen Scripten (als Idee hatte ich zB ein einfaches Diebspielscript, was die "Helfer" promoten können, und wodurch Einnahmen für den Verein generiert werden)
- eventuell Erstellung eigener kleiner Scripte (zB ein Linkzählscript, wo man als Admin sieht, welche Unterseite wie oft angeklickt wurde) --- Extra-Programmieraufträge werden von mir gesondert vergütet (Verhandlungssache)

Das biete ich:

- Ich biete Dir ein Fixum von 300 Mio Klammlose / Monat (diese Lose bin ich bereit aus meinem Privatvermögen zu investieren)
- Sonderzahlungen bei Scripterstellungen

Vertragsklauseln:

- Du wirst namentlich als Co-Webmaster veröffentlicht (wenn nicht gewünscht, dann ist dies auch möglich).
- Das Fixum wird für die nächsten 2 Monate akzeptiert.
- Das Fixum kann nach Ablauf neu verhandelt werden.
- Du wirst Ehrenmitglied im zukünftigen Verein.


Also welcher Webmaster möchte mir helfen dieses Projekt voran zu bringen?

Bewerbung hier im Thread oder via PN.

Gruß


Daniel
Bei Rechtschreibfehler im Post informieren Sie bitte den Poster, oder befragen Ihr nächst zugängliches Wörterbuch.

Mietfläche
FlatAD.de - Layer: 3,5 Mio Lose pro TPK ohne Reloadsperre!
wir-sind-helfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2008, 00:27:07   #2 (permalink)
Fee
Okay

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 939
Standard

Ich hätte Interesse, kann aber leider keine Referenzen im Bereich PHP-Programmierung nachweisen (hab zur Zeit keine Projekte, die online sind).
Ich würde eine komplette Seite programmieren, die nicht auf einem CMS wie Joomla, Typo3, etc. aufbaut, sondern exklusiv ist.
Außerdem kann ich das Design in valides XHTML und CSS umsetzen.
Das ganze mache ich dann aber nicht nur wegen den Losen (300 Mio/Monat für 60 Min/Tag ist ja nicht gerade der beste Lohn ), sondern weil ich Teamarbeit üben möchte und weil mir dein Projekt gefällt.
Was ich allerdings nicht mache, ist Scripts von Dritten einzubauen. Gerne kann ich auch eine 'Bettel-Seite' in das Projekt einbinden, das ist dann aber auch selbst programmiert .
MySQL ist kein Problem.
Interessant wäre auch, welchen Umfang das Projekt haben wird, und wo du das Projekt hostest (welche Möglichkeiten dein Webspace/Server bietet).
Fee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2008, 00:27:59   #3 (permalink)
┌П┐(◉_◉)┌П┐
Benutzerbild von WaechterMedia

ID: 330167
Lose-Remote

Reg: 28.09.2008
Beiträge: 695
Standard

Ich melde mich mal vorsichtig
Steht ein starttermin schon fest?
 
WaechterMedia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2008, 11:52:10   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 305851
Lose-Remote

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 1.043
Standard

@Fee - Klingt schon einmal super. Mir ist klar, dass die Entlohnung nicht gerade sehr hoch ist. Aber mehr kann ich privat nicht aufbringen. Bin nur nen "Normalsterblicher". Ich möchte auch, dass so viel wie möglich an Spenden gesammelt wird und nicht (wie bei den Großen Charitys zB WWF, Rote Kreuz, Unicef...) 80% Verwaltungsaufwand entstehen. Deswegen bin ich grad in Absprache mit dem Finanzamt zwecks Gemeinnützigkeitsstatus (da müsen noch ein paar Abänderungen in der Satzung gemacht werden).
Momentan ist das ganze auf Strato (6000MB Speicher, 1000 eMails, unendlich eMails, 10 MyQSL, unendlich Subdomains) gehostet. Im Team ist jeder willkommen, der helfen mag und kann *smile*. Deswegen wird es auch keinen Mitgliedsbeitrag geben, die meisten Spenden sollen durch Werbeeinnahmen der Seite und Aktionen von mir (zB Weihnachtsmarkt, bei großen Firmen anbetteln *grins*) eingenommen werden. Was meinst Du mit Umfang des Projekts? Was mir lieb wäre, dass sich die User online anmelden können (gleichzeitig auch Mitgliedschaft im Verein), dass Sie "Spenden" generieren können (zB Gewinnspieleanmeldungen, Anmeldungen bei anderen kostenlosen Programmen, Bettelfunktion eines Bettlers, wo die einzelnen social Networks (zB Studivz, Lokalisten, xing etc.) als Gruppen existieren und dort promotet werden - Einnahmen gehen als Spende in den Topf, ein Blog sollte existieren, vielleicht auch die Möglichkeit, wo sich die Helfer unterhalten können (Chat, Shoutbox, oder ein Forum)... Meinst Du das? Werde Anfang nächster Woche mal meine Gedanken zur Strucktur der Vereinsseite online stellen. Oder meinst Du den realen Umfang?

@ WaechterMedia - Momentan ist die erste Dezemberwoche mit der Vereinsgründung angesetzt. Jedenfalls so der Plan. Einen genauen Termin für das Gründertreffen steht noch nicht fest. Da fehlen mir momentan noch ein paar Infos (zB muss die Satzung für die Gemeinnützigkeit angepasst werden). Ich möchte auch momentan erst richtig Einnahmen (Werbeeinnahmen, Spenden etc.) machen, wenn der Verein gegründet ist. So ist dieses Projekt dann schon einmal rechtlich abgesichert. Der Starttermin zum Bau steht noch gar nicht fest, da dies ja ein aus finanziellen Gründen von der Karl-Kübel-Stiftung abgelehntes Projekt ist, wird dies gestartet, wenn das Eigenkapital aufgebracht wird. Also wenn 27.000,- € erwirtschaftet wurde, kann mit dem Start der Schule begonnen werden.
Bei Rechtschreibfehler im Post informieren Sie bitte den Poster, oder befragen Ihr nächst zugängliches Wörterbuch.

Mietfläche
FlatAD.de - Layer: 3,5 Mio Lose pro TPK ohne Reloadsperre!
wir-sind-helfer ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2008, 14:59:15   #5 (permalink)
GEGEN Witti!

Reg: 10.11.2008
Beiträge: 172
Standard

Ich frag mich wozu du in Indien eine Schule bauen willst? Kommen nicht die Inder nach Deutschland zum Arbeiten weil sie teilweise so gut gebildet sind?

Hab dazu auch mal was gefunden:

Zitat:
Der Besuch der 1. - 5. Klasse ist in allen staatlichen Schulen kostenlos. Da aber viele Kinder und Jugendliche von morgens bis abends arbeiten müssen, haben sie für den Unterricht keine Zeit und Kraft mehr.

Von 100 Männern können 27 nicht lesen und schreiben, von 100 Frauen sogar 52.

In Indien gibt es nicht genügend Lehrerinnen und Lehrer. Ihr Beruf ist nicht beliebt, denn er wird nur schlecht bezahlt. Oft müssen sie mehrere Klassen gleichzeitig unterrichten. In der Regel sitzen 62 Kinder in einer Klasse, also viel mehr als in Deutschland. Die meisten von ihnen sind Jungen – Mädchen gehen oft gar nicht in Schule.
Wie du also siehst ist das Problem in Indien nicht die fehlende Schule sondern die Fehlende Zeit der Kinder und die Lehrkräfte.

Wenn man schon helfen möchte wären da glaub ich eine Schule in Afrika oder ein Brunnnen für Trinkwasser besser, selbst eine Spende an Ärtze ohne Grenzen ist da noch sinnvoller meiner Meinung nach.

Wenn du in Indien helfen willst Baue ein Waisenhaus in das Eltern ihre ungewollten Mädchen abgeben können bevor sie einfach umgebracht, ausgesetzt werden oder was ähnlich schlimmes passiert, denn weibliche Nachkommen sind in Indien nichts wert und oft auch unerwünscht da sie nicht so gut Arbeiten können wie Jungen/Männer.

Ein wenig hintergrundwissen zu Indien würde glaube ich nicht schaden, ist ein schlimmes Land für Mädels, auch wenn es in den Bollywood-Filmen meist so toll aussieht.

Dirk

PS: Ist nicht persönlich gemeint, ich finde jeden Menschen toll der generell etwas an dieser **** Welt verbessern will.
 
Weihnachtshilfe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Gesponsorte Links

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[S] Technischen Admin (Verwalter vServer) IamTheDj Lose4Scripts 4 16.10.2007 11:44:32
Webmaster-Area.net - Der Bereich für Webmaster pimo Lose4Action 25 21.03.2007 13:52:22
Webmaster CD Freeze Gott und die Welt 6 22.04.2006 11:18:00


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:11:08 Uhr.