Zurück   klamm-Forum > klamm-Lose > Lose4Scripts

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.08.2008, 13:31:59   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer

Reg: 07.02.2008
Beiträge: 883
Standard [S] Linux-Admin

Hallöchen,
ihr müsst mich nicht vollflamen mit Zeug wie "Wenn man von Unix keine Ahnung hat braucht man auch keinen Server" => Weiß ich selbst, ist ja auch nicht meiner.

Jedenfalls suche ich jemanden, der ein SuSE 9.3 (Jaaa, 9er Version natürlich hochaktuell) "hochrüsten" kann.
Sprich: Nicht mehr wie PHP5 und das zugehörige MySQL5 zu installieren uund anständig zu konfigurieren, damit halt Alles wieder schön geschmeidig läuft.

Liebe Grüße, P1.
P.S.: Ich zahle auf jeden Fall angemessen - Preis nach Vereinbarung, aber ich bezahle euch eure Zeit schon gemäß.
 
dominicbauer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2008, 14:40:48   #2 (permalink)
Whitehat

ID: 94016
Lose-Remote

Reg: 01.06.2006
Beiträge: 167
Standard

Rootserver?

Irgendwelche Einschränkungen?

Soll der vorhandene Apache benutzt oder upgegradet werden?
Oder kann man den einfach wegwerfen und stattdessen nen XAMPP draufmachen und anpassen? Das ginge recht fix...

Wenn ihr anonyme Popel habt, sind sie 100% NICHT von mir, ich stehe zu meinen Popeln!

Sie sind alle mit Name und Profilanzeige versehen.
MsTiFtS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2008, 14:53:15   #3 (permalink)
Fleißiges Bienchen
Benutzerbild von SunnyDreamer

ID: 322553
Lose-Remote
im Urlaub

SunnyDreamer eine Nachricht über ICQ schicken SunnyDreamer eine Nachricht über MSN schicken SunnyDreamer eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 22.06.2008
Beiträge: 14.869
Standard

Ja paar Infos mehr wären da schon gut. Und als was soll der Server ( root ) dann mal später laufen?

greez, sunny
SunnyDreamer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2008, 15:19:58   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer

Reg: 07.02.2008
Beiträge: 883
Standard

Zitat:
Oder kann man den einfach wegwerfen und stattdessen nen XAMPP draufmachen und anpassen? Das ginge recht fix...
XAMPP ist definitiv nicht für den Online-Einsatz gedacht!
Zitat:
Soll der vorhandene Apache benutzt oder upgegradet werden?
Ist mir eigntlich weitgehend egal. Der Apache läuft eigentlich ganz rund.
Zitat:
Und als was soll der Server ( root ) dann mal später laufen?
Als Webserver (Wofür brauch' ich denn sonst PHP?).
Zitat:
Ja paar Infos mehr wären da schon gut.
Naja, zu was denn?
SuSE 9.3; Auslieferungszustand; seit 8 Monaten offline; benötigt wird ein gut konfiguriertes PHP- und MySQL-Paket.

Lg.
 
dominicbauer ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2008, 19:25:57   #5 (permalink)
Whitehat

ID: 94016
Lose-Remote

Reg: 01.06.2006
Beiträge: 167
Standard

Zitat:
Zitat von p1xeL.3rd Beitrag anzeigen
XAMPP ist definitiv nicht für den Online-Einsatz gedacht!
Gut, das mag im Auslieferungszustand sein. Was ich gemacht hätte, ist deshalb XAMPP zu nehmen, weil ich dort alles fertig kompiliert da habe und nur noch hinkopieren muss, dann sämtliche Configfiles wegwerfen und das Teil gescheit einrichten. Ob die Executables nun von XAMPP kommen oder selbst kompiliert wurden macht nicht wirklich einen Unterschied.

An denjenigen, der mich dafür rot gepopelt hat:
Bitte lass doch deinen Namen da, dann können wir gerne darüber diskutieren!
Aber die Renommee-Funktion ist eigentlich für was anderes gedacht

Zitat:
Zitat von p1xeL.3rd Beitrag anzeigen
Ist mir eigntlich weitgehend egal. Der Apache läuft eigentlich ganz rund.
Sind auf dem Server denn die entsprechenden Header etc. drauf bzw. verfügbar um in den alten Apache ein neues PHP-Modul reinkompilieren zu können? Welche Apache-Version ist das eigentlich?
Zitat:
Zitat von p1xeL.3rd Beitrag anzeigen
Naja, zu was denn?
SuSE 9.3; Auslieferungszustand; seit 8 Monaten offline; benötigt wird ein gut konfiguriertes PHP- und MySQL-Paket.
Lg.
Eine Neuinstallation des Servers scheidet vermutlich aus? Wäre meines Erachtens aber am sinnvollsten. Bei welchem Hoster steht das Teil bzw. bietet der nicht an, ein neueres Image auf das Teil draufzuziehen, z.B. SLES10?
Sind für SuSE 9.3 noch Paketquellen verfügbar? (Würde ich zwar mal hoffen, aber sicher bin ich mir da nicht...)
Gibt es evtl. sogar für 9.3 die passenden aktuellen Pakete? Packman scheint ja leider nur noch Pakete für 10.x zu bauen...
Sind die nötigen Header installiert, um den ganzen Kram kompilieren zu können, wenn du keine XAMPP- oder sonstige statisch gelinkte Executables haben willst?

Wenn ihr anonyme Popel habt, sind sie 100% NICHT von mir, ich stehe zu meinen Popeln!

Sie sind alle mit Name und Profilanzeige versehen.
MsTiFtS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2008, 19:42:39   #6 (permalink)
Multitalent
Benutzerbild von Hotwave

ID: 132230
Lose-Remote

Reg: 24.04.2006
Beiträge: 3.218
Standard

XAMPP ist vielleicht zum lokalen Testen geeignet (dafür nutze ich das auch), aber nicht für den Onlineeinsatz.
Am besten geeignet ist immer noch der Apache Natürlich ist der nicht so einfach zu konfigurieren, aber dafür sicher, wenn in guten Händen.
 
Hotwave ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2008, 22:02:20   #7 (permalink)
Whitehat

ID: 94016
Lose-Remote

Reg: 01.06.2006
Beiträge: 167
Standard

Zitat:
Zitat von Hotwave Beitrag anzeigen
XAMPP ist vielleicht zum lokalen Testen geeignet (dafür nutze ich das auch), aber nicht für den Onlineeinsatz.
Am besten geeignet ist immer noch der Apache Natürlich ist der nicht so einfach zu konfigurieren, aber dafür sicher, wenn in guten Händen.
Ganz offenbar weißt du nicht was XAMPP ist.
Das ist ein Paket in dem unter anderem folgendes drin ist:
-Apache
-PHP
-MySQL
Weißt du, woher der Name kommt? Wenn nicht, dann lies doch einfach mal bei Wikipedia nach...

Was man nur zum testen nehmen sollte ist die Konfiguration von dem Teil. Aber ob da jetzt den Apache von XAMPP oder einen selbst kompilierten nimmst, macht nun wirklich keinen Unterschied. Das einzige Problem wird sein, einen selbst kompilierten auf der Kiste mit veralteten Libraries etc. überhaupt zum kompilieren zu bringen. Also wenn man einen statisch gelinkten hat, warum sollte man den dann nicht nehmen?
Wohl gemerkt, ich rede hier nur von den Programmdateien, und NICHT von irgendwelcher (bei XAMPP nun wirklich unsicherer) Konfiguration!
Ob du nun einen Apache oder einen Apache konfigurierst, wo ist da der Unterschied? Ist gleich einfach/schwierig und gleich sicher.


Und jetzt popelt mich brav anonym rot weiter...
Schon wieder 2 angekommen...

Wenn ihr anonyme Popel habt, sind sie 100% NICHT von mir, ich stehe zu meinen Popeln!

Sie sind alle mit Name und Profilanzeige versehen.
MsTiFtS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2008, 22:22:41   #8 (permalink)
XHTML|PHP|SQL|C

ID: 227795
Lose-Remote

Reg: 19.09.2006
Beiträge: 985
Standard

...
Ich schließe mich den Meinungen meiner Vorredner an. XAMP ist nicht für den online Betrieb gedacht!
-Wenn man selber komiliert geht man sicher das alles geht.
-Man hat die Funktionen die man braucht.
-Keine unütze Ressourcenverschwendung
-Die Konfigdatein musst du eh bearbeiten(Wie du selber sagst).

Zitat:
XAMPP ist nicht für den Einsatz als Produktivsystem (z. B. als öffentlicher Webserver) gedacht, sondern für Entwickler, die möglichst schnell ein kompaktes Testsystem aufsetzen möchten. Dies erklärt auch die bewusst in Kauf genommenen Einschränkungen in Hinblick auf die Sicherheit von XAMPP.

Hinweis für Linux-Anwender: Xampp installiert sich komplett in das Verzeichnis /opt. Da die meisten Distributionen Apache, PHP und MySQL standardmäßig installieren (z.B. nach /usr/bin, /usr/sbin) ist es ratsam, vor der Installation von Xampp diese Pakete komplett zu deinstallieren, um Konfusionen zu vermeiden.
http://de.wikipedia.org/wiki/XAMPP

Aber jeden selber überlassen was er sich da auf Server haut. Ich rate davon aufjedefall ab.

Gruß
 
Darklord ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2008, 22:42:30   #9 (permalink)
Whitehat

ID: 94016
Lose-Remote

Reg: 01.06.2006
Beiträge: 167
Standard

Zitat:
Zitat von Darklord Beitrag anzeigen
...
Ich schließe mich den Meinungen meiner Vorredner an. XAMP ist nicht für den online Betrieb gedacht!
-Wenn man selber komiliert geht man sicher das alles geht.
Bzw. fragt sich warum nix geht. Und jetzt sagt nicht, dass ich unfähig wäre zu kompilieren, aber auf mehrere Jahre alten Systemen ist das leider oft nicht mehr ganz so einfach.
Zitat:
Zitat von Darklord Beitrag anzeigen
-Man hat die Funktionen die man braucht.
Hat man bei XAMPP auch. Alles was man nicht braucht wirft man weg bzw. lädt die Module nicht.
Zitat:
Zitat von Darklord Beitrag anzeigen
-Keine unütze Ressourcenverschwendung
Wenn du von einem 3-4stelligen Kilobytebetrag RAM redest mag das sein, dass man den durch dynamisches Linken sparen könnte. Oder auch mehr verbrauchen, weil der Runtimelinker evtl. einige Sachen lädt, die statisch gar nicht eingebunden worden wären.
Zitat:
Zitat von Darklord Beitrag anzeigen
-Die Konfigdatein musst du eh bearbeiten(Wie du selber sagst).
Wo ich die nun aber bearbeite ist mir egal. Ich spare mir das kompilieren.
Zitat:
Zitat von Darklord Beitrag anzeigen
Das bezieht sich sicherlich hauptsächlich auf die Konfiguration. Dass XAMPP massive Änderungen am Quellcode oder an den Configure-Paramtern von Apache und/oder PHP vorgenommen hätte wäre mir neu.
Zitat:
Zitat von Darklord Beitrag anzeigen

Aber jeden selber überlassen was er sich da auf Server haut. Ich rate davon aufjedefall ab.
Wenn ich einen aktuellen Apache von meiner Linuxdistribution habe, würde ich natürlich auch diesen nehmen. Was SuSE in der Version 9.3 hat ist aber sicherlich alt und hat vermutlich einige Sicherheitsprobleme. Da möchte man dann doch lieber einen neueren Apache haben, und den einfachsten Weg an einen funktionierenden zu kommen habe ich jetzt oft genug gesagt. Wenn man es hinkriegt auf einem alten System einen neuen Apache dynamisch zu linken, dann kann man das gerne machen, aber ich würde mich z.B. nicht stunden- bis tagelang hinsetzen und Apache auf so ein altes System backporten, falls er nicht auf Anhieb kompiliert. Die Frage ist, ob sich jemand diese Arbeit schonmal gemacht und die entsprechenden Patches veröffentlicht hat.

Wenn ich gerade Zeit hätte würde ich natürlich auch anbieten, einen Apache auf dem System zum Laufen zu bringen, aber das würde vermutlich entsprechend teuer.

Jetzt kann man hoffen, dass Apache weniger dependencies hat bzw. diese Libraries "stabiler" sind und sich nicht mehr so schnell ändern, aber ich hatte neulich das Vergnügen, auf einem RHEL3-System einen Firefox 3 installieren zu dürfen, und das war trotz statischem Linken schon 'ne Tortur.

Also:
Probiert's aus, ob das Ding kompiliert, wenn nicht, dann nehmt die Executables von XAMPP, und wirklich NUR die Executables.

Ich habe mehrere Systeme auf diese Art am laufen, wenn auch zum größten Teil im Intranet, wo Sicherheit nicht so wichtig ist, aber Stabilitätsprobleme hatte ich bislang keine. Und ein öffentliches System mit einem umgebauten XAMPP hab ich auch (da blieb wirklich keine andere Option übrig), dass teils extrem angegriffen wird (Bruteforceattacken auf phpMyAdmin, was aber nun mal nicht mehr da ist wo die Angreifer es vermuten), die Logs davon sind immer amüsant zu lesen, und bislang (seit bald einem Jahr) hat es niemand geschafft, dort irgendwelchen Schaden anzurichten.

Also macht, was ihr wollt, ich habe diese Möglichkeit zu Genüge aufgezeigt und werde mich jetzt hier zurückziehen...

Wenn ihr anonyme Popel habt, sind sie 100% NICHT von mir, ich stehe zu meinen Popeln!

Sie sind alle mit Name und Profilanzeige versehen.
MsTiFtS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2008, 16:47:25   #10 (permalink)
Benutzer

ID: 307841
Lose-Remote

Reg: 04.01.2008
Beiträge: 74
Standard

Ich kann dir ein frisch installiertes Debian 4.0 anbieten, mit ganz aktuellem Apache, MySQL und PHP. Phpmyadmin installiere ich natürlich auch auf Wunsch, einfach zu konfigurieren wird auch alles sein!
 
Meist0r13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2008, 16:49:23   #11 (permalink)
Erfahrener Benutzer

Reg: 07.02.2008
Beiträge: 883
Standard

Wie willst du mir'n Debian auf die Platte bringen wenn sich Webtropia weigert mir die 10er-Reihe von SuSE zu installieren...?
 
dominicbauer ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2008, 17:17:10   #12 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 51568
Lose-Remote

Henne eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.05.2006
Beiträge: 130
Standard

Zitat:
Zitat von dominicbauer Beitrag anzeigen
Wie willst du mir'n Debian auf die Platte bringen wenn sich Webtropia weigert mir die 10er-Reihe von SuSE zu installieren...?
Möglich ist es, aber etwas (viel) Arbeit.
Du kannst aus einem Linux ein anderes installieren, wenn man aber nen Fehler macht kann es sein das das ganze Ding nicht mehr startet. Und ohne serielle Konsole kommt man dann nicht weit. Wenn ich vor deinem Problem stehen würde, würd ich auch versuchen Debian zu installieren.
Mit Debian hat man in 10 Minuten den LAMP Server stehen + ein bisschen konfigurieren.

Mich anbieten will ich mich dich aber nicht, hab da zu wenig Erfahrungen mit.Außerdem noch zu wenig Zeit
Gentoo!
Henne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2008, 21:05:17   #13 (permalink)
Benutzer

ID: 307841
Lose-Remote

Reg: 04.01.2008
Beiträge: 74
Standard

du kannst mir ja mal ne PM schicken, wenn du Interesse hast. Ich habe schon öfters Debian unter einem laufendem Linux installiert.
 
Meist0r13 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Gesponsorte Links

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Linux vs. BSD scriper Linux & Co 3 30.06.2007 23:42:20
Forenname vom Admin bzw. Co-Admin von lose-surfing surfmymoney Externe Loseseiten 2 29.12.2006 17:53:15
Download mit Linux! NWsimon1702 Linux & Co 4 29.07.2006 01:08:19
Linux! NWsimon1702 Linux & Co 7 26.07.2006 18:21:31


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:01:42 Uhr.