Zurück   klamm-Forum > klamm.de > klamm talk > Verbesserungsvorschläge

Like Tree10Likes

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.02.2015, 08:37:17   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 5.454
Standard Werbung im Forum / Ganz oder gar nicht

Hier im Klamm-Forum gibt es ja die strenge Regel, dass keine Werbung in Benutzerbeiträgen geduldet wird. Diese wird von den Moderatoren meist auch konsequent und zügig umgesetzt. Auch wenn es manchmal etwas nervig ist, dennoch eine respektable Leistung die durchaus gewürdigt werden sollte.

Einen Verbesserungsvorschalg habe ich hierzu allerdings; der diese Konsequenz aufgreift: Suchmaschinenanbieter.

Es ist gängige Praxis (im gesamten Internet, nicht nur bei Klamm), dass bei Suchanfragen auf Google verwiesen wird.
Der eine oder andere wird mich als Google Kritiker kennen, aber in meinen Augen ist dies ebenso Werbung wie wenn ich auf eine andere Webseite verweise die eine entgeltliche Dienstleistung anbietet.

Google ist ein kommerzielles Unternehmen und sollte auch genau so behandelt werden, daher mein Vorschlag auch bei Suchmaschinenanbietern auf das Werbeverbot zu achten.
 
k491 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2015, 09:07:36   #2 (permalink)
Moderator
Benutzerbild von Arusiek

ID: 36574
Lose-Remote

Reg: 05.05.2006
Beiträge: 6.381
Standard

Sooooo konsequent wird das gar nicht durchgesetzt bzw. die Definition von Werbung ist gar nicht so einfach und zwischen Hilfe für den User und Werbung für eine Seite ist oft nur ein schmaler Grat.

Von daher finde ich Links auf google oder auch andere (bekannte) Suchmaschinen eher unkritisch. Und google kennt ja eh jeder

Gruß Aru
You're wondering now, what to do, now you know this is the end
You're wondering how, you will pay, for the way you misbehaved
Curtain has fallen, now you're on your own
I won't return, forever you will wait

Arusiek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2015, 09:26:41   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 5.454
Standard

Also für Firmen die jeder kennt, gilt die Forenregel Nr. 4 nicht? Wer definiert denn; wer welches Unternehmen kennt?
Mercedes kennt auch jeder, darf ich nun Werbung dafür machen?

Ich denke Du machst es Dir hier etwas zu einfach, nur weil Google sich in die Köpfe der Menschen eingebrannt hat, ist es nicht weniger ein kommerzielles Unternehmen.
 
k491 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2015, 12:16:02   #4 (permalink)
Administrator
Benutzerbild von klamm

ID: 20876
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 11.015
Standard

Links zu Suchmaschinen werden natürlich auch weiterhin geduldet.
Dass Du das ernsthaft vorschlägst!?

Auch Links zu anderen "kommerziellen Unternehmen" sind im Prinzip in Ordnung. Es geht bei dem Werbeverbot um Unternehmen, welche hier absichtlich und nur aus dem Grund posten, um ihren Link in den Suchmaschinen zu platzieren (SEO) ... die werden auch weiterhin gelöscht. Alle normalen Verweise, die im Zusammenhang Sinn machen, dürfen gerne stehen bleiben.
Smssam und DelphiKing gefällt das.
 
klamm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2015, 12:27:59   #5 (permalink)
Moderator
Benutzerbild von Arusiek

ID: 36574
Lose-Remote

Reg: 05.05.2006
Beiträge: 6.381
Standard

k... evtl. erstmal grundsätzlich: Unerwünschte Werbung ist verboten, richtig.

Wenn jetzt aber ein User ein banales Problem hat und auf die Google-Suche oder eben eine andere Suchmaschine verwießen wird, sehe ich das nicht als Werbung. Genau so wenig ist es (erstmal) Werbung, wenn ein User nach einem bestimmten Produkt fragt und auf ebay, Amazon oder einen anderen Onlineshop verlinkt wird.

Kritisch wird es dann, wenn man auf die eigenen Dienste (SuMa oder Shop) verlinkt und definitiv unerwünscht ist es spätestens dann, wenn Werbung "ungefragt" gepostet wird, also z.B. ein Thread erstellt ("Hey, ich hab da zufällig eine Seite gefunden wo man....") oder willkürlich in Threads gepostet wird, in denen nicht speziell nach Diensten/Produkten gefragt wird oder Links gepostet werden, die für die Diskussion nicht relevant sind.

Gruß Aru
You're wondering now, what to do, now you know this is the end
You're wondering how, you will pay, for the way you misbehaved
Curtain has fallen, now you're on your own
I won't return, forever you will wait

Arusiek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2015, 17:00:48   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 5.454
Standard

Ein Beispiel für meinen Vorschlag ist hier zu finden, da gab es golgende Empfehlung:
Zitat:
Zitat von Schloesser33 Beitrag anzeigen
ich würde erstmal google benutzen und mir viele Bilder anschauen damit ich weis was mir gefällt.
Nun frage ich mich, muß es wirklich der explizite Verweis auf Google sein? Als ob es nur die eine Suchmaschine gäbe

Sicher kann man sich nun fragen ob ich nichts besseres zu tun habe, aber ich finde das Google mittlerweile viel zu viel Macht hat und je mehr man sich mit dieser Thematik beschäftigt, desto gruseliger wird es.

Ich möchte nichts weiter als ein wenig Fairness, denn es gibt auch andere Suchmaschinen. Zumal einige davon sich das Ziel gesetzt haben, die Interessen der Nutzer höher zu bewerten als die eigenen Interessen.
 
k491 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2015, 17:43:52   #7 (permalink)
warm draußen,oder?
Benutzerbild von kbot

ID: 50740
Lose-Remote
Reallife

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 4.132
Standard

Zitat:
Zitat von daric Beitrag anzeigen
Ich möchte nichts weiter als ein wenig Fairness, denn es gibt auch andere Suchmaschinen. Zumal einige davon sich das Ziel gesetzt haben, die Interessen der Nutzer höher zu bewerten als die eigenen Interessen.
deswegen ist Google doch die bekannteste und meistgenutzte Suchmaschine ... wenn man etwas sucht, dann findet man es bei Google

das hat Google garantiert nicht in die Köpfe der Menschen suggeriert, sondern beruht darauf, dass die Suchmaschinen anderer Firmen teilweise richtig schlechte Suchergebnisse brachten, während man hier eben fündig wurde

deswegen zählt der Verweis zu Google nicht als Werbung (weil Google sowieso keine nötig hätte), sondern als Nutzung des effizientesten Werkzeugs

außerdem gehst du ja auch nicht durch die Gegend und sagst "Es heißt Taschentuch, nicht Tempo!" oder "Es heißt Tampon, nicht O.B.!"
Arusiek und lundm gefällt das.
Zitat:
Zitat von Columbus Beitrag anzeigen
Ich gehe mal mit Mone kondom, solche Interna gehen keine User etwas an, ...
kbot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2015, 17:55:46   #8 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von jojo2351

ID: 277923
Lose-Remote
Abwesend

Reg: 13.06.2006
Beiträge: 5.866
Standard

Zitat:
Zitat von daric Beitrag anzeigen
Ein Beispiel für meinen Vorschlag ist hier zu finden, da gab es golgende Empfehlung:
"ich würde erstmal google benutzen und mir viele Bilder anschauen damit ich weis was mir gefällt."

Nun frage ich mich, muß es wirklich der explizite Verweis auf Google sein? Als ob es nur die eine Suchmaschine gäbe
Also gerade dein zitiertes Beispiel ist doch komplett lächerlich
Das ist doch keine unerwünschte Werbung, wenn auf Google oä verwiesen wird
DelphiKing gefällt das.
 
jojo2351 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2015, 19:27:57   #9 (permalink)
Erfahrener Benutzer

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 5.454
Standard

Zitat:
Zitat von jojo2351 Beitrag anzeigen
Also gerade dein zitiertes Beispiel ist doch komplett lächerlich
Das ist doch keine unerwünschte Werbung, wenn auf Google oä verwiesen wird
Wer sagt das, Du? Entschuldige bitte, aber erlaube mir kurz "Werbung" zu definieren:
Werbung ist die Beeinflussung von verhaltensrelevanten Einstellungen mittels spezifischer Kommunikationsmittel.

Ich würde sagen das trifft auf die Aussage von Schloesser33 absolut zu, er hat explizit Google als Suchinstrument empfohlen.

Zitat:
Zitat von kbot Beitrag anzeigen
außerdem gehst du ja auch nicht durch die Gegend und sagst "Es heißt Taschentuch, nicht Tempo!"
Welch ein Vergleich, wenn ich mich in einem Kommunikationskanal bewege in dem Werbung nicht gestatt ist, wäre Tempo als Synonym für ein Taschentuch ebenso unangebracht wie der Begriff Google für eine Suchmaschine.
Und wenn Tempo meine Krankheitsverläufe digital erfassen und zu Marketingzwecken nutzen würde, dann würde ich ebenso gegen die Nutzung dieses Markennamens als Syonym für Taschentücher protestieren.

Zitat:
Zitat von kbot Beitrag anzeigen
deswegen zählt der Verweis zu Google nicht als Werbung [...] sondern als Nutzung des effizientesten Werkzeugs
Ein Verweis auf das effizienteste Werkzeug ist keine Werbung? Was ist es denn? Eine Empfehlung? Bei der Empfehlung ein bestimmtes Produkt zu verwenden, landen wir schnell wieder bei Werbung.
 
k491 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2015, 19:52:54   #10 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von jojo2351

ID: 277923
Lose-Remote
Abwesend

Reg: 13.06.2006
Beiträge: 5.866
Standard

Zitat:
Zitat von daric Beitrag anzeigen
Wer sagt das, Du? Entschuldige bitte[/I]
Mittlerweile kennt das ganze Forum deine Abneigung gegenüber jeder größeren Firma.
Im Grunde wurde alles schon gesagt und das Thema ist erledigt ->

Zitat:
Zitat von klamm Beitrag anzeigen
Links zu Suchmaschinen werden natürlich auch weiterhin geduldet.
Dass Du das ernsthaft vorschlägst!?
Arusiek und lundm gefällt das.
 
jojo2351 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2015, 22:59:16   #11 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Smssam

ID: 425675
Lose-Remote

Reg: 06.11.2011
Beiträge: 2.392
Standard

Dat is joh noch "Yandex"! Manch mal "Bing" man hier nicht durch bei diesen Vorschlägen, wo bleiben denn die kreativen und innovativen Vorschläge wo man vor Freude "Yahoo" schreit?

Bevor die Diskussion zu stressig wird, reagiere ich mich mal mit einer Runde "Fireball" ab, aber vielleicht "Google" ich mir noch ein, oder zwei...
Manche sind wohl chronisch an "cerebrale Diarrhoe" erkrankt...
Smssam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2015, 23:27:09   #12 (permalink)
Moderator
Benutzerbild von Arusiek

ID: 36574
Lose-Remote

Reg: 05.05.2006
Beiträge: 6.381
Standard

Zitat:
Zitat von daric Beitrag anzeigen
Nun frage ich mich, muß es wirklich der explizite Verweis auf Google sein? Als ob es nur die eine Suchmaschine gäbe

Ich möchte nichts weiter als ein wenig Fairness, denn es gibt auch andere Suchmaschinen.
Sorry, aber ich musste gerade wirklich lachen.
Mal im Ernst... Sollen wir jetzt wirklich Beiträge bearbeiten und Verwarnungen verteilen, wenn User Deonyme benutzen?

Zitat:
Zitat von daric Beitrag anzeigen
Wer sagt das, Du? Entschuldige bitte, aber erlaube mir kurz "Werbung" zu definieren:
Werbung ist die Beeinflussung von verhaltensrelevanten Einstellungen mittels spezifischer Kommunikationsmittel.
Und danach sollen wir jetzt handeln? Fangen wir da direkt mal vor deiner Tür an... Soll ich jetzt deine Sig löschen, weil das ja eindeutig Werbung ist und es bestimmt auch noch andere Dienste dieser Art gibt? Kannst du das nicht neutraler verlinken?

Ubuntu auf zwei SSDs verteilen
Was ist mit dem Thread? Du weisst schon, daß es noch andere, z.T. wesentlich bessere Distributionen neben Ubuntu gibt?

Hier verlinkst du auf Wikipedia, als ob es keine anderen Lexika online gäbe.

Aber weil alleine das Erwähnen von google bei dir scheinbar akute Paranoia auslöst, sollen wir jetzt den Begriff komplett aus dem Forum verbannen?

Gruß Aru
klamm und lundm gefällt das.
You're wondering now, what to do, now you know this is the end
You're wondering how, you will pay, for the way you misbehaved
Curtain has fallen, now you're on your own
I won't return, forever you will wait

Arusiek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2015, 17:06:44   #13 (permalink)
Erfahrener Benutzer

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 5.454
Standard

Zitat:
Zitat von Arusiek Beitrag anzeigen
Sorry, aber ich musste gerade wirklich lachen.
Mal im Ernst... Sollen wir jetzt wirklich Beiträge bearbeiten und Verwarnungen verteilen, wenn User Deonyme benutzen?
Sicher ist die Intension dieses Threads *etwas* durch meine Google-Abneigung geprägt, das will ich gar nicht abstreiten.

Aber zu Deinen Argumenten:
  • Werbung in Signaturen ist m.W.n. nicht verboten.
  • In meinem Ubuntu Thread beeinflusse ich niemanden zur Nutzung dieses Betriebssystems, ich habe lediglich eine Frage gestellt.
  • Bei der anderen Verlinkung verweise ich auf eine Information einer freien, nicht-kommerziellen Enzyklopädie.

Ich gebe ehrlich zu, das mag alles ziemlich kleinkariert sein.

Mich nervt nur wahnsinnig das alles was Google macht, grundsätzlich und wie selbstverständlich akzeptiert wird.

Daher möchte ich mich als eine Art Vorreiter einer neuen Generation betrachten, die etwas kritischer betrachtet was Google alles mit uns macht. Ich kann damit leben, das dies von vielen belächelt wird. Dennoch bin ich davon überzeugt, dass es nicht gut für "uns" ist, wenn wir jedem Stöckchen hinterher rennen welches uns vor die Nase geworfen wird.

Daraus entstand meine Anmerkung, dass es auch noch andere Suchmaschinen gibt die man nutzen kann.

Zitat:
Zitat von kbot Beitrag anzeigen
deswegen ist Google doch die bekannteste und meistgenutzte Suchmaschine ... wenn man etwas sucht, dann findet man es bei Google

das hat Google garantiert nicht in die Köpfe der Menschen suggeriert, sondern beruht darauf, dass die Suchmaschinen anderer Firmen teilweise richtig schlechte Suchergebnisse brachten, während man hier eben fündig wurde
Es ist überigens nachgewiesen das der Algoritmus der Google berühmt gemacht hat, heute nicht mehr der gleiche ist wie damals.
Heute bekommt man bei Google viel häufiger nicht die unparteiische Information nach der man eigentlich sucht, sondern die Informationen werden zusätzlich mit dem Kriterium des Nutzens für Google beeinflußt. Alles in der Reportage "Die Google Story" zu finden.
 
k491 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2015, 17:14:23   #14 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Smssam

ID: 425675
Lose-Remote

Reg: 06.11.2011
Beiträge: 2.392
Standard

Zitat:
Zitat von daric Beitrag anzeigen
[...]Mich nervt nur wahnsinnig das alles was Google macht, grundsätzlich und wie selbstverständlich akzeptiert wird.[...]
Aber durch ein totales "Werbeverbot" bzw. "Verweisverbot" auf Google erreicht man aber nicht andere Nutzer zum umdenken, sondern vergrault diese eher.

Eröffne doch einen Thread hier, wo du deinen Unmut gegenüber Google äußerst, nur so kannst du andere überzeugen und fördert noch zugleich evtl. die Aktivität hier im Forum...
theHacker gefällt das.
Manche sind wohl chronisch an "cerebrale Diarrhoe" erkrankt...
Smssam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2015, 19:21:03   #15 (permalink)
Erfahrener Benutzer

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 5.454
Standard

Zitat:
Zitat von Smssam Beitrag anzeigen
Eröffne doch einen Thread hier, wo du deinen Unmut gegenüber Google äußerst, nur so kannst du andere überzeugen und fördert noch zugleich evtl. die Aktivität hier im Forum...
Ich habe einiges davon schon einmal in diesem Thread angerissen, mit wenig Erfolg.

Wenn ich die Google Nutzer einfach mal als "die breite Masse" bezeichnen darf, dann würde ich die Behauptung aufstellen das eben diese es wenig bis gar nicht interessiert, was Google alles an Daten sammelt und wie sie diese nutzen und vor allem in Zukunft noch spezieller nutzen könnten.

Es kommt mir vor wie einem Raucher zu erklären das rauchen schädlich ist, der Raucher meint aber es würde ihm helfen.
 
k491 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Antwort

Gesponsorte Links

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich bin bei diesen 8 Seiten noch nicht oder Werberlos! Auch ganz neue dabei ( Apollo Lose4Refs (erledigt) 15 06.11.2006 13:54:29


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:33:19 Uhr.