Zurück   klamm-Forum > klamm.de > klamm talk > Verbesserungsvorschläge

Like Tree36Likes

Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.05.2014, 07:32:25   #91 (permalink)
Erfahrener Benutzer

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 5.454
Standard

Zitat:
Zitat von russenmafia Beitrag anzeigen
Wäre eine Division durch 1000 oder eben die Streichung von 3 Nullen nicht ein Freifahrschein für Lukas in den kommenden 2 oder 3 Jahren wieder weiter Lose zu generieren bis wir wieder da sind wo wie jetzt sind.
Ich denke wenn man sowas macht, dann muß man schon mindestens durch 100.000 teilen um die Menge ausreichend klein zu bekommen, dann fällt es auch schneller auf wenn wieder viele neue Lose dazu kommen.

Bei der Teilung würde ich exakt und auf ganze Zahlen rechnen, also Nachkommastellen entfallen lassen und entsprechend auf-/abrunden.
Man kann dann ja optional noch einmalig 100 Lose an alle User ausschütten, so ist die Teilung gerecht und hinterher steht trotzdem keiner mit 0 da.

Ein Traum wäre natürlich ein kompletter Neustart bei 0 und das fixen des "Losebugs".
 
k491 ist offline  
Alt 20.05.2014, 08:42:43   #92 (permalink)
Forenneuling

ID: 345601
Lose-Remote

Reg: 19.03.2009
Beiträge: 3.620
Standard

Zitat:
Zitat von daric Beitrag anzeigen
Ich denke wenn man sowas macht, dann muß man schon mindestens durch 100.000 teilen um die Menge ausreichend klein zu bekommen, dann fällt es auch schneller auf wenn wieder viele neue Lose dazu kommen.
Deshalb werden auch nur zwei bis vier Nullen wegfallen

Ansonsten kann ja mal jemand ausrechnen, wieviel selbst ein Großseitenbetreiber mit 15.000 Nutzern bei einer Streichung von drei Nullen und dem Aufrunden von einem Los auf 1000 (damit beim Streichen was übrig bleibt) tatsächlich berappen muss. Sollte sich im Eurocentpeanuts bereich bewegen
Nix los hier - Noch mehr nix los

Die Zauberfarbe ist #f5f5ff
Die Zauberfarbe ist #f5f5ff
K345601 ist offline  
Alt 20.05.2014, 09:02:22   #93 (permalink)
Benutzer

ID: 453421
Lose-Remote

Reg: 03.02.2014
Beiträge: 62
Pfeil

Hallo zusammen. Ich bin relativ neu bei Klamm. kenne mich aber marktwirtschaftlich etwas aus. Gerne würde ich meinen Kommentar hierzu kurz schreiben:

Problem:
Der Lose-Kurs zerbrach. Parallelen sieht man auch bei Staaten bei welchen die Wirtschaft schlecht läuft. Sobald die Nachfrage sinkt, geht die Währung runter.

Fakt:
Wie es andere Staaten wie Italien früher versuchten, könnten die Nullen egal zu welcher Teilung gestrichen werden. Was bringt es marktwirtschaftlich? Die Volkswirtschaften haben gezeigt dass solche Massnahmen in erster Linie nur dazu beitragen, dass es übersichtlicher wird. anstelle 6 nullen braucht man dann z.b. nur noch 1 zu schreiben. Mehr bringt das aber nichts. Jeder hat danach in ca. noch gleich viele Lose. Jeder wird danach ca. noch gleich viel Aktivität zeigen. Eventuell entstehen bei Sponsoren und Personen welche wenig mit Klamm zu tun haben Missverständnisse. Ein solcher Strich muss extrem gut promotet werden. Werbung ohne Ende damit auch wirklich jeder Bescheid weiss.

Lösungssuche:
Echt schwierig! Weil niemand weiss wie viele Lose um Umlauf sind (nur das grenz schon an einen Wahnsinn) und anscheinend niemand versichern kann das neue Lose produziert werden (Wieso eigentlich?) ist eine Inflation immer möglich.

Lösungsvorschlag:
Eine Währung ist immer so stark wie die Nachfrage. Also. WIR - ja wir alle müssen die Nachfrage steigern! Wie geht das? Klammlose müssen interessanter werden - sie müssen mehr in das Reallive eingebunden werden. Wenn mit Klammlose Waren gekauft werden können so könnte man einerseits die Lose nah bis nah der Vernichtung zuführen und das Marktwert steigt! Dies ist aber nur möglich wenn die Losemenge reguliert werden kann. Kein Staat kann es sich leisten nicht zu wissen wie viele Geldscheine im Umlauf sind.

Punkteplan zur Lösung:
1. Die Losemenge MUSS definiert werden. Wir müssen wissen wie viele Lose im Umlauf sind.
2. Lose attraktiver werden lassen. Seitenanbieter finden welche Lose tauschen gegen Sachwaren.
3. Neue Seiten entwickeln für Sachwaren.
4. Losepreis anbinden. Anbinden heisst - den Losepreis fix an den Eurokurs anbinden. Wie? Wenn die maximale Menge an Lose klar währe könnte eine zentrale Losebank gegründet werden. Die Losebank funktioniert wie eine Nationalbank. Sie schreddert Lose und druckt Lose und dies nur um den Kurs zu halten.
5. Mit der Zeit gehen! Die Loseseiten sind teilweise veraltet. Es gibt viele Seiten welche beworben werden aber inaktiv sind. Es gibt viele Seiten welche kaum Aktivität haben. Schliesst Euch zusammen. Gemeinsam stark!
6. Klamm besser vermarkten. Bitcoin hat es vorgemacht. Kurse schwanken extrem. Aber jeder kennt Bitcoin. Klamm kennen nicht viele (Aus der Sicht eines Neulings gesehen - Aber auch der Blick von Ausserhalb der Community)

--> Das ist alles nur meine Meinung und Sicht. Würde mich aber über Eure Meinung dazu freuen.

ICH bin dabei etwas zu ändern und auch bereit dafür zu investieren?

LG an alle
klamm gefällt das.
 
Baarair ist offline  
Alt 20.05.2014, 09:21:36   #94 (permalink)
Erfahrener Benutzer

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 5.454
Standard

Zitat:
Zitat von Baarair Beitrag anzeigen
Kein Staat kann es sich leisten nicht zu wissen wie viele Geldscheine im Umlauf sind.
Der "Staat" weiß ja wie viele Lose im Umlauf sind, nur die "Bürger" sollen es nicht wissen. Der Schock wäre vermutlich zu groß, da keiner die tatsächlichen Ausmaße einschätzen kann.

Also sind es zwangsläufig viel mehr, als wir uns alle vorstellen können.

Übrigens: Eine feste Bindung an den Eurokurs ist kaum möglich, allein schon wegen den vielen Glücksspiel-Seiten (Glücksspiel = staatlicher Monopol)
 
k491 ist offline  
Alt 20.05.2014, 09:29:49   #95 (permalink)
Benutzer

ID: 453421
Lose-Remote

Reg: 03.02.2014
Beiträge: 62
Standard

Zitat:
Zitat von daric Beitrag anzeigen
Der "Staat" weiß ja wie viele Lose im Umlauf sind, nur die "Bürger" sollen es nicht wissen. Der Schock wäre vermutlich zu groß, da keiner die tatsächlichen Ausmaße einschätzen kann.)
Es macht doch Sinn in einer Krise die Karten auf den tisch zu legen.
 
Baarair ist offline  
Alt 20.05.2014, 09:46:02   #96 (permalink)
Administratorin
Benutzerbild von Mone

ID: 969
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 26.547
Standard

Zitat:
Zitat von Baarair Beitrag anzeigen
Es macht doch Sinn in einer Krise die Karten auf den tisch zu legen.
Das spielt aber keine Rolle. Lukas will und wird die Losemenge nicht veröffentlichen, das hat er mehrmals deutlich kommuniziert. Das ist einer der wenigen Punkte, in dem man ihm glauben kann, würde ich mal sagen.

Dein "Punkteplan", @Baarair, ist also hinfällig.

Und da die Losemenge nicht veröffentlicht wird, sehe ich nur einen Nutznießer vom Nullenstreichen. Eine solche Aktion würde schön verschleiern, wie sich der Losekurs entwickelt hat und entwickelt ("was wollt ihr denn, 1 Mio Lose kostet heute doppelt soviel wie vor 2 Jahren, ist doch alles supi"). Außerdem halte ich die vielen, vielen Nullen für eine Art psychologische Bremse. Und die würde auch wegfallen.

Dazu die bereits genannten Probleme der Umstellung. Die Dinger heißen "Lose" oder "klamm-Lose". Wie sonst soll man sie nennen? Also kann es keine 2 Währungen parallel geben. Also müsste die Umstellung zum Stichtag geschehen. Und das Durcheinander und die Verwirrung will ich mir gar nicht weiter vorstellen.
.
Mone ist offline  
Alt 20.05.2014, 10:05:42   #97 (permalink)
Benutzer
Benutzerbild von julesxi

ID: 445225
Lose-Remote

Reg: 19.04.2014
Beiträge: 64
Standard

Ich versteh nicht ganz, inwiefern Lukas von der Streichung der Nullen profitieren würde. Es würde doch bei kleineren Losemengen viel schneller auffallen, das er neue generiert oder? ob er sich vor oder nach der Streichung 100 Euro in Losen generieren würde, entpricht doch prozentual der gleichen losemenge und bei kleiner Gesamtmenge ist das doch leichter zu überblicken oder?
 
julesxi ist offline  
Alt 20.05.2014, 10:17:36   #98 (permalink)
klamm-marktplatz
Benutzerbild von russenmafia

ID: 373541
Lose-Remote

russenmafia eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 06.11.2009
Beiträge: 1.244
Standard

Baarair@ ohne dir zu nahe treten zu wollen sieht man, dass du noch nicht lange bei klamm bist.

Deine allgemeine Beurteilung ist absolut korrekt. Die von dir vorgeschlagenen Schritte sind logisch und sicher auch zielführend wenn man sie geht. Vor allem wenn man sie mit dem Ziel geht das Problem in den Griff zu bekommen.

Leider ist das nicht das erklärte Ziel. Zumindest nicht für den Seitenbetreiber.

Inflation ist wie Nikotin oder Alkohol. In kleinem Maße ist es stimulierend, man darf nur kein Kettenraucher werden oder Alkoholiker.

Diese Stimulation braucht klamm auch um die Lose in Bewegung zu halten. Eine geringe Inflation ist sozusagen die Umlaufsicherung. Sie verhindert das Spekulanten die Lose über Jahre horten und dann damit den großen Reibach machen.
Die Inflation zwingt die User dazu darauf zu achten das die Währung immer in Bewegung bleibt da man sonst zusehen kann wie es immer weniger wird.

Ganze Heerscharen von Klamm Usern diskutieren seit Jahren das Problem und versuchen Lösungen anzubieten welche die Währung stabilisieren.

- Jedoch haben fast alle Vorschläge eines gemeinsam. Wie du bereits geschrieben hast müssten alle das selbe Ziel verfolge.
- Wie du auch richtig erkannt hast müsste von Seiten des Betreibers eine Offenlegung der Gesamtmenge erfolgen.
- Vor allem aber müsste eine Möglichkeit geschaffen werden sicher zu stellen das sich die Gesamtmenge in Zukunft nicht mehr erhöht oder zumindest eine Regelung unter welchen Umständen sich die Gesamtmenge erhöhen kann / darf.


Erst wenn die User diese "Planungssicherheit" haben werden sie bereit sein in die Währung und ihre Entwicklung zu investieren.
Ich hab aktuell mehr als 1Bio Lose auf meinen EFs liegen und bin dem stetigen Wertverlust der Lose ausgesetzt und es gibt absolut nichts was ich dagegen machen kann.
Wenn man sich vor dieser Inflation schützen will, kann man nur in Echtgelt flüchten was aber dazu führt, dass wieder 1.000 Mrd auf den Markt kommen die den Wert drücken.


Dein Vorschlag mit dem Gegenwert in Form von Waren wurde von mir bereits vor einige Wochen aufgegriffen. Ich biete auf meiner Seite rund 42.000.000 Artikel gegen Lose an.
Die Resonanz bzw. die Nachfrage hält sich sehr stark in Grenzen.


Die Lösung für die Lose muss also unter folgenden einschränkenden Rahmenbedingungen möglich sein

  • Die Gesamtanzahl an Lose wird nicht offen gelegt
  • Die Schaffung neuer Lose wird nicht regelementiert oder ausgeschlossen
  • Alle erforderlichen Maßnahmen dürfen den Betreiber nichts kosten
  • Alle Erweiterungen, Umbauten, Ergänzungen,... auf Klamm werden duch die Lose finanziert
  • Die Aktivität der User soll unter den oben angeführten Rahmenbedingungen steigen um die Nachfrage nach Lose zu erhöhen.
Wasweissdennich gefällt das.
"Wirklich Lose verdienen --> Wir haben die lukrativsten Seitenanteile in der Klammwelt."

http://www.klamm-marktplatz.de
russenmafia ist offline  
Alt 20.05.2014, 10:21:39   #99 (permalink)
ohne Vertrauen
Benutzerbild von Bububoomt

ID: 10361
Lose-Remote
Krank

Bububoomt eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 19.535
Standard

@julesxi
Und hatte ihn das vor guten 10 Jahren gehindert?
Da wurde es doch auch "schnell" (nach paar Jahren) ersichtlich das er generiert hat und er hat es dennoch abgestritten.

Nimm mal ein ganz enormes Beispiel:

Es gibt 10 Lose, wie gut/schnell kannst du dann nachweisen wenn 10 neue Lose generiert werden?
Es gibt 20 Billionen Lose,wie gut/schnell kannst du dann nachweisen wenn 20 Billionen neue Lose generiert werden?
Bububoomt ist offline  
Alt 20.05.2014, 10:28:47   #100 (permalink)
Benutzer
Benutzerbild von julesxi

ID: 445225
Lose-Remote

Reg: 19.04.2014
Beiträge: 64
Standard

Ist es nicht aus Sicht des Users leichter zu erkennen, wenn aus 10 Losen plötzlich 12 werden als wenn aus 20 Bio 24 bio werden. Prozentuall macht es keinen Unterschied, nur die Wahrnehmung ist anders. Was ist also der Vorteil den klamm dadurch hat?
 
julesxi ist offline  
Alt 20.05.2014, 10:36:09   #101 (permalink)
Hakuna Matata
Benutzerbild von Wasweissdennich

ID: 96572
Lose-Remote

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 10.740
Standard

Zitat:
Zitat von julesxi Beitrag anzeigen
Ist es nicht aus Sicht des Users leichter zu erkennen, wenn aus 10 Losen plötzlich 12 werden als wenn aus 20 Bio 24 bio werden. Prozentuall macht es keinen Unterschied, nur die Wahrnehmung ist anders. Was ist also der Vorteil den klamm dadurch hat?
Das Problem ist doch grundsätzlich das der Bock der Gärtner ist. Solang der Bock der Gärtner ist macht es keinen Sinn in seinen Garten zu investieren. Der Bock müsste sich grundsätzlich ändern um Vertrauen zu gewinnen, transparenter werden, auf die User zugehen etc....stattdessen macht er das Gegenteil und will verschleiern, die erzeugten Milliarden sind nach dem Nullen streichen auch wieder versteckt...und dann droht er noch seinen Usern mit kostenpflichtigen Abmahnungen weil sie ihn möglicherweise etwas mehr Scheiße zutrauen als er tatsächlich verbockt hat
 
Wasweissdennich ist offline  
Alt 20.05.2014, 10:49:05   #102 (permalink)
Erfahrener Benutzer

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 5.454
Standard

Gegenfrage: Wenn es keinen Vorteil für Klamm hätte, warum sollte er es denn machen?

Nur:
Warum kann er nicht aufhören das Geld seiner User auf so unehrenhafte Weise einzustreichen? Die Zahlungsbereitschaft ist doch prinzipiell gegeben, schau die Klamm-Premium an, die Leute sind doch bereit Geld auszugeben, aber das mit den Losen kann doch keine zufriedenstellende Lösung sein.
 
k491 ist offline  
Alt 20.05.2014, 11:09:29   #103 (permalink)
Forenneuling

ID: 345601
Lose-Remote

Reg: 19.03.2009
Beiträge: 3.620
Standard

Zitat:
Zitat von julesxi Beitrag anzeigen
Ist es nicht aus Sicht des Users leichter zu erkennen, wenn aus 10 Losen plötzlich 12 werden als wenn aus 20 Bio 24 bio werden. Prozentuall macht es keinen Unterschied, nur die Wahrnehmung ist anders. Was ist also der Vorteil den klamm dadurch hat?
Ja. Allerdings wird es aus Usersicht schwerer zu erkennen sein, wenn anstelle 300 Milliarden wieder 600 Milliarden im Umlauf sind, als wenn aus 30 Billionen 60 Billionen werden. Alleine deshalb sitzt das Misstrauen tief.

Aber wir müssen ja nicht mehr weiterdiskutieren, heute hat ja bei Lukas der Sinneswandel stattgefunden:

Zitat:
1. Die Losemenge MUSS definiert werden. Wir müssen wissen wie viele Lose im Umlauf sind.

klamm gefällt das.


Ich verstehe auch Dein/Lukas Argument, dass er "Miesepetern" auf der Userseite die Lose nicht in die Hände geben will. Aber wenn er nicht jemanden findet, dem er und die Community vertraut, dann wird das nichts.

Und als konstruktiven Vorschlag - Lukas kann, wenn er partout nicht offenlegen will, sich auch jährlich notariell beglaubigen lassen, dass die Menge nicht mehr steigt. Ein Notar kostet im Jahr dann vermutlich weniger, als zwei Tage dpa-News.
Nix los hier - Noch mehr nix los

Die Zauberfarbe ist #f5f5ff
Die Zauberfarbe ist #f5f5ff
K345601 ist offline  
Alt 20.05.2014, 11:17:25   #104 (permalink)
Benutzer
Benutzerbild von julesxi

ID: 445225
Lose-Remote

Reg: 19.04.2014
Beiträge: 64
Standard

Es wird immer gefordert..Lukas muss...

Wenn ich das jetzt mal ganz pragmatisch sehe, könnte er doch auch morgen einfach sagen, Lose gibts nicht mehr und dann hat sich das ganze erledigt oder?
PeterLV gefällt das.
 
julesxi ist offline  
Alt 20.05.2014, 11:22:17   #105 (permalink)
Erfahrener Benutzer

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 5.454
Standard

Zitat:
Zitat von julesxi Beitrag anzeigen
Es wird immer gefordert..Lukas muss...

Wenn ich das jetzt mal ganz pragmatisch sehe, könnte er doch auch morgen einfach sagen, Lose gibts nicht mehr und dann hat sich das ganze erledigt oder?
Gute Idee, ich bin dafür.

Aber weitergedacht hast Du das nicht, oder? Damit würde ja eine gute Einnahmequelle wegfallen. Also wird es natürlich abgehlehnt
 
k491 ist offline  
Thema geschlossen

Gesponsorte Links

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lose-Nullen streichen (News #1254) Mone klamm talk 677 28.01.2016 19:33:42
Nullen streichen dafür oder dagegen? Bububoomt klamm talk 37 05.09.2015 18:55:23
Fanslave | 750k/100Credits (kleiner Aufwand, großer Gewinn) panthe0n Lose4Refs (erledigt) 0 17.09.2013 00:03:28
[S] Werber für Crocolose.de mit kleiner DL! Start ab 1 Mio Losen! Miadeso Suche Werber: Loseseiten 11 02.02.2010 11:08:31
[v] Shop öffnen & währung in losen? ...sachen wie Steuern, Gewerbeschein usw. ! StaYla Lose-Talk 35 24.05.2006 01:25:36


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:23:52 Uhr.